Welcome home - Sloggi lässt Künstler einrichten
Sloggi H/W 2021

14.07.2021 | Die Underwear-Brand Sloggi bleibt im Rahmen ihrer Herbst-/Winterkampagne 2021/22 sprichwörtlich in den eigenen vier Wänden. Basierend auf den Erfahrungen im vergangenen Jahr hat sich die Marke von den Orten inspirieren lassen, an denen man gelebt hat. Basierend auf diesem Gedanken, im Rahmen der Kampagne, Zuhause zu bleiben, wurden vier Künstler gebeten, kreative Räume zu erschaffen, die als Kulisse für die Herbst-/Winterkollektion 2021 dienen.   

Jeder Künstler hat einen Raum in seinem individuellen Stil illustriert, der die Key-Styles, Serien und Farben für H/W 2021 mit einem humorvollen Hintergrund zeigt. Die Farben Rosa, Gelb und Blau sowie ein lebendiger, illustrativer Stil bilden gemeinsamen einen roten Faden, der die Räume verbindet. Die Küche im 60er-Jahre-Stil wurde von Josephine Rais gestaltet. Die deutsche Strategiedesignerin und Illustratorin hat ein scharfes Auge für menschliche Beobachtungen und charakterisiert ihre Arbeit durch fließende Formen, Blocktöne und visuellen Surrealismus. Die Lounge stammt aus der Feder des niederländischen Illustrators Coen Pohl. Seine Arbeit konzentriert sich auf kontrastreiche und farbenfrohe Illustrationen von Objekten, Gebäuden und Städten und ist von seiner Zeit in Seoul beeinflusst. Der deutsche Designer Samy Löwe hat das Schlafzimmer. Er verwendet eine Reihe von Stilen – von 3D-Design über Blockfarben-Animation bis hin zur Mischung aus Fotografie und Grafikdesign. Der Art-Deco-Wintergarten wurde von der anglo-japanische Künstlerin Miki Lowe eingerichtet.  Lowe kombiniert Techniken wie Druckgrafik, Zeichnung und digitales Design, um spielerische, gefühlvolle Bilder zu schaffen, die von ihren Reisen inspiriert sind.

de.sloggi.com

coenpohl.com

josephinerais.com

mikilowe.com

samy-loewe.com

14.07.2021