Todd Snyder übernimmt kreative Leitung von Woolrich Black Label

22.11.2023 | Die US-amerikanische Outdoormarke Woolrich und Designer Todd Snyder, gleichzeitig Gründer der gleichnamigen Brand Todd Snyder New York, haben sich zusammengefunden. So wurde Snyder zum Creative Director von Woolrich Black Label ernannt. Die neue Kollektion, die unter dem Namen Woolrich Black Label by Todd Snyder laufen wird, ist darauf ausgerichtet, die Heritage der Marke Woolrich mit der zeitlos-modernen Designästhetik Snyders in sich zu vereinen.

Next era

„Ich habe amerikanische Traditionsmarken schon immer zutiefst bewundert und bin stets bestrebt, mit den Besten zusammenzuarbeiten“, sagt Snyder. „Ich habe schon als Kind Woolrich getragen und war stolz darauf, bei meinen verschiedenen Jobs in der Modewelt mit ihren Stoffen zu arbeiten. Woolrich ist ein Paradebeispiel für ein Unternehmen, das tief verwurzelt ist, und ich freue mich darauf, mit seinem riesigen Archiv zu arbeiten - einem Archiv, das reich an Stilen ist, die den Test der Zeit überstanden haben. Meine Hoffnung ist es, die nächste Ära für Woolrich einzuläuten und ihr Erbe bis weit in die Zukunft hinein fortzuführen.“ Snyder wird weiterhin seiner Tätigkeit als Executive Vice President - Chief Brand Officer von Todd Snyder New York, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von AEO, Inc. (NYSE: AEO), nachgehen. In seiner neuen Aufgabe wird der Menswear-Designer eng mit Woolrichs Kreativteams in Italien, Japan und den Vereinigten Staaten zusammenarbeiten und die Inspirations- und Designrichtung für zwei neu geschaffene Kollektionen innerhalb von Woolrich Black Label by Todd Snyder anleiten: Heritage und Technical.

Heritage umfasst luxuriöse Versionen ikonischer Modelle aus der 190-jährigen Geschichte von Woolrich, darunter das klassische Buffalo Check Shirt, das in Kaschmirverarbeitung neu interpretiert wurde, und eine Neuauflage des Woolrich Arctic Parkas, der einst von Admiral Richard E. Byrd getragen wurde, dem Leiter der ersten amerikanischen Forschungsmissionen in der Antarktis.

Technical verbindet innovatives Design und funktionale Materialien mit eleganten Details. Die Kollektion ist so konzipiert, dass sie die Qualitätsstandards und funktionellen Anforderungen für den harten Outdoor-Einsatz erfüllt und gleichzeitig schick genug für Stadtbewohner ist.

Authentizität, Integrität und Stolz

Einen ersten Einblick in die neue Woolrich Black Label by Todd Snyder Kollektion gibt es auf der kommenden Ausgabe der Pitti Immagine Uomo 105. Snyder wird auf Einladung der florentinischen Messe als Designer Showcase am Eröffnungstag auf den Laufsteg zurückkehren und seine Auswahl am 9. Januar 2024 präsentieren. Die Kollektion wird dann ebenfalls am 13. Januar anlässlich der Men's Fashion Week in Mailand präsentiert.  Woolrich Black Label by Todd Snyder wird im Herbst 2024 im Handel erhältlich sein. Andrea Cané, der langjährige Creative Director des Unternehmens, wird die neue Rolle des Creative Advisor der Marke übernehmen. Cané über seinen Nachfolger: „Ich kenne Todd Snyder seit Jahren und glaube, dass er einer der besten amerikanischen Designer ist, der die wahre Bedeutung von Authentizität in Bezug auf Design, Materialien und Geschmack versteht. Während meiner gesamten Laufbahn bei Woolrich habe ich mich immer von unserem Archiv inspirieren lassen und mich gleichzeitig bemüht, unsere Werte zu schützen. Ich bin zuversichtlich, dass Todd Woolrich weiterhin mit Sorgfalt behandeln wird, so wie er es in seiner Zusammenarbeit mit Amerikas führenden Traditionsmarken während seiner gesamten Karriere getan hat. Er versteht, dass Woolrich ‚The oldest American Outdoor Company‘ ist und wird es mit Integrität und Stolz erneuern.“

woolrich.com

22.11.2023