Timberland: Kollektion aus nachhaltigen und ethischen Baumwollfasern
Community Cotton Faser

17.05.2021 | Die Outdoorlifestyle-Brand Timberland präsentiert im Rahmen seiner Frühjahrskollektion 2021 erstmals Produkte, bei deren Herstellung die nachhaltige und ethische ‚Community Cotton Faser‘ zum Einsatz kam. Die Auswahl umfasst die Modelle ‚Atlanta Green EK+ Sneakers‘ für Damen, die ‚TrueCloud EK+ Sneakers‘ für Herren und die ‚Caswell EK+ Bags‘. Mit ‚EK+‘ wird darauf hingewiesen, dass es sich um Styles aus der Earthkeepers Edition handelt, die die Spitze von Timberlands Eco Innovationen repräsentieren. Die sogenannte Community Cotton wird in Haiti in Zusammenarbeit mit lokalen Farmern angebaut und beruht auf eine langjährige Aufforstung vor Ort durch das US-amerikanische Unternehmen gemeinsam mit der Smallholder Farmers Alliance (SFA). Die Farmer bauen die Pflanzen auf freiwilliger Basis an und enthalten im Gegenzug Training, Werkzeug und Samen, die sie für ihre eigenen Höfe nutzen können.

Wiederaufforstung, faire Löhne und nachhaltige Produkte

„Vor fünf Jahren machte sich Timberland mit der Vision auf den Weg, den Baumwollanbau nach einer 30-jährigen Pause wieder nach Haiti zu bringen. Heute sind wir unglaublich stolz darauf, eine neue Quelle für verantwortungsvoll angebaute Baumwolle zu haben. Wir haben sie Community Cotton genannt, weil durch das Agroforstmodell Bäume gepflanzt, die Produktivität der Farmen erhöht und das Einkommen und das Leben der Bauern verbessert werden", erklärt Atlanta McIlwraith, Director of Global Community Engagement and Activation bei Timberland. „Wir fühlen uns geehrt, gemeinsam mit der Smallholder Farmers Alliance an diesem Programm zu arbeiten, das alle drei CSR-Prioritäten von Timberland vorantreibt: bessere Produkte, stärkere Gemeinschaften und eine grünere Welt zu schaffen." Timberland ging 2010 erstmals eine Partnerschaft mit der SFA ein, mit dem Ziel, innerhalb von fünf Jahren fünf Millionen Bäume in Haiti zu pflanzen. Um diese Verpflichtung zu erfüllen, hat die SFA das Agroforstmodell ‚Tree Currency‘ ins Leben gerufen, um Kleinbauern für die Anpflanzung, Verpflanzung und Pflege der Bäume zu gewinnen. Als Gegenleistung für ihre Arbeit in den Baumschulen erhalten die teilnehmenden Bauern Kredite, die sie gegen besseres Saatgut, Handwerkszeug und landwirtschaftliche Schulungen eintauschen können. Nach ein paar Jahren ist die Liste der einlösbaren Leistungen auf Alphabetisierungsprogramme, Mikrokredite, Viehzucht und weitere von den Bauern gewünschte Dienstleistungen erweitert worden.  

Die aus Community Cotton Faser gefertigte Kollektion ist ab sofort bei Timberland erhältlich.

timberland.de

smallholderfarmersalliance.org

Bild oben: Timberland Community Cotton Feld

Bild unten (v.l.n.r.): Atlanta Green EK+ Sneakers sowie Community Cotton_Caswell EK+ Tote Bag

 

17.05.2021