Thermore lanciert Evodown aus 100 Prozent recycelten PET-Flaschen
Thermore

14.06.2022 | Der Faserhersteller Thermore geht mit seiner neusten Entwicklung das nächste Nachhaltigkeitslevel an. Die Produktinnovation ‚Evodown‘ besteht zu 100 Prozent aus recycelten Fasern, die aus PET-Flaschen gewonnen werden. Es setzt sich aus Millionen freier Fasern zusammen, die von zwei äußeren Schichten umhüllt sind. Der Mehrwert: Thermore Evodown überbrückt die Lücke zwischen freien Fasern und herkömmlicher Wattierung und liefert einen soften Griff und den Bauscheffekt von blow-in-Fasern in nun gerollter Form.

Innovatives Recycling

Mit Evodown Recycled wagt das Mailänder Unternehmen einen weiteren Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Thermore generiert aktuell 97 Prozent seines Umsatzes von Wattierungen aus vollständig oder teilweise recycelten Fasern (basierend auf den tatsächlichen Verkaufszahlen). Nicht ohne Grund ist dieses Resultat zu verzeichnen, da das Unternehmen bereits seit den frühen 1980er Jahren auf die Pionierarbeit bei der Verwendung von Recyclingfasern setzt.

Backgroundinfo Thermore

Das Mailänder Unternehmen wurde 1972 von Lucio Siniscalchi gegründet und ist auf Forschung, Entwicklung, Produktion und Vermarktung hochwertiger Wärmeisolierung für Bekleidung spezialisiert. Thermore war das erste Unternehmen, das in den 80er Jahren eine nachhaltige Wattierung auf den Markt brachte und konzentriert sich heute stark auf umweltfreundliche Innovationen, hauptsächlich unter Verwendung von recycelten Polyesterfasern aus gebrauchten PET-Flaschen.

thermore.com

14.06.2022