Talbot Runhof x Bellevue Couture kreieren gemeinsame Upcycling-Kollektion

10.05.2022 | Das Modelabel Talbot Runhof und das Upcycling Atelier Bellevue Couture sind eine gemeinsame Kooperation eingegangen. Gemeinsam wurde im Rahmen des Sozialprojekts ‚Bellevue di Monaco‘ eine Kollektion für Damen entwickelt. Schirmherrin des Projekts ist Staatsministerin für Kultur und Medien, Claudia Roth.

Wie alles begann

Die Zusammenarbeit nahm im Spätsommer 2019 seinen Anfang als Johnny Talbot und Adrian Runhof das Flüchtlingsprojekt Bellevue di Monaco und die dortige Nähwerkstatt besuchten. Ein Angebot, das von der Münchner Kostümbildnerin Kissi Baumann ins Leben gerufen worden war, um den Besucheri:nnen des Bellevue die Möglichkeit zu geben, eigene Ideen an der Nähmaschine umzusetzen. Im Austausch mit Kissi Baumann entstand spontan die Idee einer Kooperation, aus den Stoffresten der Talbot Runhof Produktion etwas Neues zu kreieren, das dann in die Talbot Runhof Kollektion integriert wird. So entstand das Upcycling-Atelier Bellevue Couture.

Start in die Normalität

Für die Zusammenarbeit konnten zwei geflüchtete Frauen als Schneiderinnen im September 2021 fest beim Projekt Bellevue Couture angestellt werden. Für die beiden gelernten Schneiderinnen Sediqe Musawi aus Afghanistan und Mariam Monga aus Kongo ist das Projekt nach den Erlebnissen der Flucht vor allem ein erster Schritt zurück in die Normalität und in ein selbstständiges Leben. Sie fertigen unter Anleitung von Kissi Baumann in ihrem Atelier in der Münchner Au die Patchworks für die Talbot Runhof x Bellevue Couture Kollektion. In den letzten Monaten entstanden Statement-Mäntel und Cocktailkleider sowie elegante Oberteile, Midiröcke und Pencilskirts in der uniquen Patchwork-Optik. Alle Patchworks dafür wurden von Bellevue Couture kreiert und die einzelnen Looks in den Talbot Runhof Ateliers in München und im bayerischen Wald weiterverarbeitet und gefertigt. Die Kollektion mit individuellen Einzelstücken ist als limitierte Capsule Collection vom 12. bis 14. Mai 2022 in der Talbot Runhof Flagship Boutique in München erhältlich. Darüber hinaus haben Talbot Runhof und Bellevue Couture anlässlich des Giro di Monaco Benefizlaufs am 15. Mai spontan zwei Laufshirts erstellt, die als Unikate im Vorfeld des Laufs verkauft werden und das Projekt zusätzlich unterstützen.

Über Bellevue di Monaco

Nicht weit vom Talbot Runhof Atelier im Münchner Gärtnerplatzviertel wurde 2015 das Bellevue di Monaco ins Leben gerufen. Das Wohn- und Kulturzentrum für Geflüchtete und interessierte Münchner:innen bietet seit dem Abschluss der Sanierung im Sommer 2018 etwa 40 Menschen Unterkunft, sowie mit seinen Beratungsangeboten, seinen Veranstaltungsräumen und einem großen Kultur- und Freizeitprogramm eine zentrale Anlaufstelle zum Thema Flucht und Migration.

talbotrunhof.com

bellevuedimonaco.de

10.05.2022