Sustainable Activewear von Allbirds
Sustainable Activewear von Allbirds

19.08.2021 | Allbirds lanciert seine erste Activewear-Kollektion. Es ist gleichzeitig die erste Sportkollektion, in der jedes Produkt mit seinem CO2-Fußabdruck ausgezeichnet ist. Damit folgt die Linie ‚Natural Run‘ der Brand Mission, die CO2-Emissionen so gering wie möglich zu halten. Denn Umweltschutz und innovative, nachhaltige Materialien sowie Herstellungsprozesse stehen für die Kalifornische Brand immer im Mittelpunkt ihrer Arbeit.

Es ist nichts Neues, dass in der Sportswear-Branche vor allem Virgin Polyester ein zentrales Material ist. Laut Allbirds wird für 55 Prozent aller Bekleidungsstücke in diesem Segment - wegen seiner niedrigen Produktionskosten-  standardmäßig Polyester verwendet. Und es ist ebenfalls nichts Neues, dass erdölbasierte Kunststoffe für einen wesentlichen Teil der Umweltverschmutzung beispielsweise in den Meeren verantwortlich sind. Die neue Activewear ‚Natural Run‘ zeigt, dass funktionale Sportswear auch ohne Virgin Polyester auskommt – ohne dabei auf Tragekomfort und Eigenschaften wie Atmungsaktivität und Schweißabsorption verzichten zu müssen.

Facts

Es hat zwei Jahre gedauert und es wurden mehr als 70 Entwürfe getestet bis Allbirds sowohl hinsichtlich Performance als auch in Bezug auf Nachhaltigkeit mit der ersten Sportkollektion zufrieden war. Ein gutes Beispiel für den hohen Anspruch ist die ‚Natural Run‘-Leggings. Die Leggins  ist aus leichtem Jersey, für das Merinowolle und Eukalyptusfasern verwendet werden, wodurch die Leggins sich als doppelt so atmungsaktiv im Vergleich zu konventionellen Leggins aus Synthetik erweist. Merino ist auf natürliche Weise geruchshemmend, feuchtigkeits- und temperaturregulierend. In Kombination mit Eukalyptus ist die sportive Legwear weich, anschmiegsam und erfüllt alle funktionalen Anforderungen.  Auch die Radlerhose der Kollektion ist aus dem gleichen Material hergestellt. Weitere Pieces der Sportswear-Linie sind Tanktops, Laufshirts und Shorts, die sich natürlich hervorragend zum Laufen eignen, in denen man aber auch alle anderen Sportarten trainieren kann. Yoga inklusive.

CO2 Emission

Allbirds hat – wie auch seine Sneaker – die Pieces der neuen Kollektion mit dem jeweiligen CO2-Fußabdruck ausgezeichnet. Diese variieren von 4,6 Kilogramm bis hin zu 14,5 Kilogramm CO2. Die Emissionen werden übrigens der Unternehmensphilosophie entsprechend mit Klimakompensation auf Zero ausgeglichen. Neben den CO2-Emissionen möchte die Brand aber weitere nachhaltige Aspekte umsetzen und hat sich Ende Juni mit zehn nachhaltigen Klimazielen positioniert. Dazu gehört, dass Allbirds bis 2025 beziehungsweise 2030 seinen Gesamtrohstoffverbrauch um 25 Prozent reduzieren möchte, die Lebensdauer aller Produkte verdoppeln, 75 Prozent der Wolle aus regenerativen Quellen stammen soll und 100 Prozent der jährlichen Farm-Emissionen reduziert oder gebunden werden.

allbirds.eu

19.08.2021