Supreme Women&Men Showrooms sind gut vorbereitet
Melanie Zanin

20.01.2022 | The Supreme Group blickt optimistisch auf die kommende Orderrunde. Von Freitag, den 28. Januar bis Montag, den 31. Januar 2022 finden die Supreme Women&Men Showrooms im Rahmen der Düsseldorf Fashion Days statt. Bei der Umsetzung der behördlich angesetzten Bedingungen und Voraussetzungen richten sich die Veranstalter nach den Erfahrungen und vorgenommenen Maßnahmen im Rahmen der vergangenen Sommeredition. Unter anderem gilt auf den kommenden Orderplattformen an den Standorten Düsseldorf und München auf den Flächen die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet). Aline Müller-Schade, Geschäftsführerin der The Supreme Group, dazu: „Wir sind sehr gut im Handel vernetzt und hören, was ihnen wichtig ist. So haben wir beschlossen, die 3G-Regel auf unseren Flächen in Düsseldorf und München einzuführen. Das war besonders auch unseren Kund:innen ein Anliegen. In der jetzigen Situation kann man nicht zu 100 Prozent allen Anforderungen gerecht werden, aber wir tragen maßgeblich dazu bei. Wir wünschen allen Beteiligten eine schöne Orderzeit!“

Vorfreude und hoch motiviert

Laut der The Supreme Group freuen sich die Aussteller:innen auf die kommenden Orderplattformen, was sich in der hohen Nachfrage nach Flächen der Ageturen und Hersteller:innen zeigt. Auf der kommenden Edition begrüßt die Edition neben vielen bekannte Marken wie unter anderem Max Mara, Susanne Bommer, JNBY, Simone Bruns und Patricia Pepe sowie die Agenturen Select Studio, Udo Toepfer und Diebra Textil. Darüber hinaus nehmen neue Labels wie A.M.A und Day Birger Mikkelsen an der Veranstaltung teil. Der enge Kontakt und die intensiven Gespräche mit dem Einzelhandel zeigen, dass die Einzelhändlerinnen sehr motiviert sind und sich auf die neue Orderrunde freuen.

munichfashioncompany.com

Foto: © Melanie Zanin

20.01.2022