30. Juli 2014  |  TM-digital Messen & Märkte
Mit einem positiven Fazit endete die neunte Supreme Women&Men Düsseldorf. Der Veranstalter sieht sein Konzept bestätigt. Vier Tage Mode, netzwerken und ein deutlicher Anstieg der Internationalisierung zeigen, dass die Supreme Women&Men ein wichtiger Bestandteil der CPD Ordertage ist. Insgesamt präsentierten sich in Düsseldorf rund 450 Kollektionen auf den drei Etagen des B1 am Bennigsen Platz.
Bereits der erste Messetag signalisierte die positive Tendenz der Supreme Women&Men Düsseldorf, die sich bereits im Vorfeld der Flächenvermietung im Mai angekündigt hatte. Frühzeitig konnte die Supreme Women&Men Düsseldorf die vollflächige Vermietung kommunizieren. Durch eine optimale Planung schuf die Messegesellschaft zusätzliche Präsentationsfläche, um die erhöhte Nachfrage zu befriedigen.
An allen Tagen war ein großes Besucherinteresse zu spüren. Nicht zuletzt die außergewöhnliche Auswahl an Kollektionen und Labels, sondern auch die Kommunikationsplattform Supreme Homebase powered by Maserati unterstützen das Gesamtkonzept Supreme Women&Men Düsseldorf. Wieder einmal verzeichnet die Orderplattform deutlich die Internationalisierung seitens der Aussteller und Besucher. Die Supreme Women&Men Düsseldorf ist Anlaufstelle internationaler Einkäufer aus Europa, Osteuropa und Kanada.
Besucherstimmen:
„Wir haben, mit guter Vorarbeit, internationale Kunden u.a. aus Hong Kong, Asien, Aserbeidschan, Australien, Südafrika begrüßen dürfen. Die Woche vor der Supreme Women&Men Düsseldorf hat sich als Plattform für Kunden aus Osteuropa und die Zeit nach der Supreme Women&Men bis circa Mitte August als temporärer Showroom für die Nacharbeit mit Kunden aus NRW bewährt!“ – Matthias Theis // Fashionconnection by Matthias Theis.
„Bei der Supreme Women&Men Düsseldorf handelt es sich um ein Messeformat mit sehr viel Inspiration und individuellen, hochinteressanten Modemarken des mittleren bis gehobenen Genres, die für die gesamte Branche interessant sind, um sich in Zukunft abseits von den eingeschlagenen Wegen nach links und rechts zu orientieren.“- Werner Kuenstle // Inhaber EFTC Hong Kong.
Nach dem Start im vergangenen Jahr wurde auch in diesem Sommer die Homebase als zentraler Treffpunkt der Modebranche angenommen. Neben verschiedenen Lounges der Homebase Partner alessandro International und Germanwings, genossen Aussteller, Besucher und Einkäufer den besonderen Service des Shuttle-Partners Maserati.
Das Highlight war der Abendevent Supreme presents ACO SUMMERSESSIONS 2014 powered by Maserati am Samstagabend. Zusammen mit der ACO Modeagentur feierten rund 800 Gäste die Modetrends bei ausgelassener Stimmung, Drinks, Food und Trunkshows von Just Cavalli, Iceberg, Frankie Morello, Trussardi Jeans und J&C.
Kommender Termin: Supreme Women&Men Munich, die vom 9. bis 12. August im MTC- world of fashion in München stattfindet.
www.munichfashioncompany.com/standorte/duesseldorf

30.07.2014