Studio2Retail: Spendenaufruf für die Ukraine

17.03.2022 | Bereits seit vergangenem Montag laden im Rahmen von Studio2Retail bis Samstag 85 teilnehmende Marken und Stores Endkonsument:innen zu nachhaltigen Shoppings-Events, Pop-Ups und Modeinstallationen ein. Das vom Fashion Council Germany initiierte Event-Format findet bereits zum 2. Mal im Rahmen der Berlin Fashion Week statt. Vor dem Hintergrund der aktuellen Ereignisse ruft der Fashion Council Germany dazu auf, bis Samstag (19.03.2022) Sachspenden für die Menschen in der Ukraine bei ausgewählten Stores, Studios und Ateliers abzugeben.

Der Fashion Council Germany informiert seit Montag täglich über benötigte Spenden, die zu den regulären Eröffnungszeiten der teilnehmenden Partner:innen abgegeben werden können. Außerdem können vor Ort Geldspenden für das Bündnis deutscher Hilfsorganisationen Aktion Deutschland Hilft e.V. per QR-Code getätigt werden.

Gewinnerkonzepte Sudio2Retail
Das Studio2Retail-Format wurde initiiert, um den stationären Einzelhandel und lokale Designer:innen in den Fokus der Aufmerksamkeit zu stellen und diese zu unterstützen. Auch in dieser Edition gingen im Rahmen des Studio2Retail im Vorfeld Preisgelder in Höhe von insgesamt 60.000 Euro an innovative, kreative und nachhaltige Eventformate. Zu den Gewinnerkonzepten zählen Nella Beljan Showroom & Gallery, Richert Beil, SF 1 OG und William Fan sowie Bondy Store, Gate 194, Fiona Bennett und Susumu AI, die in dieser Woche zu unterschiedlichen Darbietungen eingeladen haben.
William Fan zeigte seine neue Kollektion im Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart. Die Newcomer-Designerin Rosa Marga Dahl vom Label SF 1 OG präsentierte am Donnerstagmorgen ihr Runway-Debüt und wird mit ihrer Kollektion auf das Thema Flucht und Vertreibung aufmerksam machen. Judith Bondy vom gleichnamigen Label zeigt ihre neue Kollektion ebenfalls in Form einer Modenschau und Präsentation am Donnerstagabend in der Platte.Berlin. Das Designer-Duo Richert Beil präsentiert am Freitag seine Kollektion im Rahmen einer Live-Performance, die über Social Media verbreitet mit Live-Shopping die Grenzen zwischen digitalem und realem Leben verschwinden lässt. Nella Beljan, Gate 194, Fiona Bennett und Susumu AI laden diese Woche noch zu Showroom-Events und Pop-up-Stores ein, bei denen neben dem Erwerb von ausgewählten Kollektionsteilen und Designerstücken ebenfalls zu Geld- und Sachspenden für die Menschen in der Ukraine aufgerufen wird.

Weitere Infos zu den Spendenaktionen und zu weiteren Programmpunkten sind auf studio2retail.berlin abrufbar.

 

 

 

15.03.2022