Comma feiert Stronger Together Kampagne in Paris
stronger together

Es kommt auf die Gemeinsamkeiten, nicht auf die Unterschiede an. Das betonte Ausnahmejournalistin Antonia Rados beim Kick-off Dinner der Stronger Together Kampagne zum Herbst/Winter 2021 von Comma in Paris. Im Mittelpunkt dieser Kampagne stehen Frauen, die sich gegenseitig unterstützen, stärken und fördern. Zu diesem Anlass lud das Rottendorfer Modeunternehmen ausgewählte Redakteurinnen und Influencerinnen vom 17. bis 19. September nach Paris zu einem inspirierenden Programm ein. 

Zu den Influencerinnen zählten Karin Teigl (constantly_k), Michaela Brandl (michivonwant), Nina Schwichtenberg (fashiioncarpet), Maria Astoer (masha), Alexandra Lapp sowie Model Soulin Omar und Moderatorin Nazan Eckes. Doch auch Pressevertreterinnen wie Isa Petereit (stellvertretende Chefredakteurin der Brigitte), Daniella Gurtner (Stylistin und Fashion Director Myself und Donna), Marigona Sulejmani (Moderedakteurin Grazia), Katharina Fuchs (Moderedakteurin InStyle) und unsere J’N’C und TM TextilMitteilungen Chefredakteurin Cheryll Mühlen waren mit von der Partie.

Women of Paris

Tour-Guide und Women of Paris-CEO Heidi nahm die Stronger Together-Gruppe auf eine inspirierende Entdeckungsreise durch Paris – mit einem klaren Fokus auf die weibliche Perspektive. Denn mit ihrer etwas anderen Stadttour ‚Women of Paris’ lenkt sie den Blick bewusst auf all jene Frauen, die Paris entscheidend geprägt haben. Neben einem Besuch der berühmten Patisserie Ladurée, dem Palais Royal und den Jardin du Palais Royal sowie das Zusammenkommen im Restaurant LouLou im Musée des Arts Décoratifs, zählte die Besichtigung des verhüllten Arc de Triomphe zum Highlight der City-Tour. Nach einem Besuch des Panthéon – das nicht nur die Grabstätte sehr vieler Männer, sondern auch von Frauen wie der Wissenschaftlerin Marie Curie (1867–1934) oder der Politikerin Simone Veil (1927-2017) ist – ging es am Abend zum Dinner ins Restaurant La Girafe mit Blick auf den glitzernden Eiffelturm und anregenden Gesprächen.

Für einen guten Zweck 

Abgerundet wurde das Get-together rund um den Stronger Together-Leitfaden von dem Design-Workshop am Sonntagvormittag. Unter Fragen wie: Was bedeutet Female Empowerment für Dich? Was macht eine Frau stark? Was inspiriert Dich bei Deiner Kleiderwahl?, haben alle Teilnehmerinnen, in zwei Teams gebildet, gemeinsam mit dem Comma-Designteam Ideen für Special Pieces gesammelt, die ab November bei Comma erhältlich sein werden und dessen Erlös aus dem Verkauf der Special Items an eine Charity-Organisation gespendet werden. 
„Die gemeinsame Reise nach Paris war eine inspirierende Erfahrung. Wegen der beeindruckenden Frauen, die aus diesem Anlass zusammen gekommen sind – und der starken Frauen aus Paris, auf deren Spuren wir uns an diesem Wochenende begeben haben. Das Ergebnis sind ganz besondere Designs, in denen Frauen sich selbstbewusst und chic fühlen werden“, fasst Isabell Ko, Head of Design von Comma Casual Identity zusammen. 

comma-store.de

Foto unten: v.l.: Isabell Ko, Head of Design, Francisco Droege, Global Business Directors Comma und Comma Casual Identity, TV Journalistin Antonia Rados, Ann-Kathrin Krusemeyer, Head of Marketing und Karina Lochmann, Manager Social Media

Credit: Jeremy Moeller für Comma

28.09.2021