Um den steigenden Anforderungen und der zunehmenden Kundenzahl im Schuh- und Textilhandel gerecht zu werden, hat die seit drei Saisons erfolgreich im Markt eingeführte Marke GERRY WEBER SHOES den Außendienst in Deutschland neu strukturiert.

Nach dem Erfolg der letzten Saison, zweistelligen Umsatzzuwächsen und einer Umstrukturierung des Teams, startete die Designerin Sabine Lohèl mit neuen Konzepten, Kunden und Kooperationen in das neue Jahr.
Im Düsseldorfer Showroom auf der Kaiserswerther Straße 119 hat sie in den vergangenen Monaten an der Kollektion gearbeitet und stellte jetzt zu den CPD Ordertagen ihre über 200 Teile umfassende Kollektion bis zum 3. Februar 2014 vor.

Das nördlinger Modeunternehmen Strenesse ist klamm bei Kasse. Es kann seinen Gläubigern eine zwölf Millionen Euro schwere Anleihe nicht wie vereinbart zum 15. März 2014 zurückzahlen.

Für die Saison Frühjahr/Sommer 2015 präsentiert INVISTA drei Schlüsselthemen: Revive, Reflect und Refine:

„Wir müssen die Endverbraucherin in ihrer Lebens- und Alltagsumwelt erreichen, wo sie sich bewegt und informiert! Mit der neuen für Smartphones optimierten Version von tamaris.de sind wir so nah am Endverbraucher wie noch niemals zuvor“, so Jens Beining. „Über das Smartphone können wir die Endverbraucherin überall und zu jedem Zeitpunkt zielgerichtet über alles informieren, was sie zu Tamaris wissen möchte bzw. vielleicht auch wissen sollte.“

Das Vertriebsteam von FLORIS VAN BOMMEL hat sich für den deutschsprachigen Raum in den vergangenen zwei Jahren unter der Führung von Pepijn van Bommel (34, Foto), Commercial Director, mit starken Sales-Specialists neu formiert.

Parallel zum Start des neuen ANWR-Ordercenters O1 in Mainhausen eröffnet auch Salamander seinen neuen Showroom auf dem ANWR-Campus.
Neben bereits bestehenden Showrooms in Breitscheid, Hannover, München, Schkeuditz und Sindelfingen ist dies der Sechste von Salamander, der die Damen- und Herren-Kollektionen sowie die Lurchi-Kinderschuhe präsentiert.

Freeman T. Porter hat Erich Schoenauer (Foto) als Sales Manager für Süddeutschland und Österreich verpflichtet. In dieser Region war Schoenauer zuvor für Tommy Hilfiger, Tradingpool, Nudie Jeans Sales, G-Star und Replay tätig.

Zur Kollektionsübergabe Anfang Januar 2014 begrüßte PICARD seine Vertreter in dem frisch gebauten Showroom mit neu entwickeltem Möbelkonzept im Firmensitz in Obertshausen. Dort werden die Taschen aus der 1. Kollektion Herbst/Winter 2014 präsentiert.
Das neue PICARD Shop-Konzept, das bereits Anfang Juli 2013 am Frankfurter Flughafen im A Plus Bereich präsentiert wurde, zeigt sich innovativ und sehr elegant.

Der britische Schuhhersteller Clarks hat die Position des Sales Managers für den DACH-Markt neu besetzt. Lür Holler (Foto) hat die zuvor vakante Position zu Beginn des Jahres übernommen.
Holler ist ab sofort verantwortlich für die Steuerung der Clarks Verkaufs- und Wachstumsstrategie für Deutschland, Österreich und Schweiz. Zu den Aufgaben des 36-Jährigen zählen vor allem der Aufbau der Produktsegmente Junior sowie die Gewinnung von potenziellen Shop-in-Shop-Partnern.

Seiten