Ein Jahr nach dem Einsturz des Rhana-Plaza-Fabrikgebäude in Dhaka ist es Zeit, eine Zwischenbilanz zu ziehen: Wie ist es um den sozialen Teil der Nachhaltigkeit in der Modebranche bestellt? Wurden die Opfer entschädigt? Wie lassen sich solche Unglücksfälle künftig vermeiden?

Bei dem oftmals atemberaubenden Tempo digitaler Innovationen fragen sich klassische Modeproduzenten ebenso wie Modehändler: Was kommt als nächstes? Die Konferenz NEXT14, am 5. und 6. Mai, bietet darauf mehr als 150 Antworten. Exakt so viele Sprecher werden im Berliner Congress Center, bcc (Foto), am Alexanderplatz über Big Data Management, neue Produkte und noch klügere Algorithmen sprechen.

Die Bread & Butter gibt sich im Januar 2015 eine Woche mehr Zeit. Sie soll nach Auskunft von Messechef Karl-Heinz Müller vom 20. bis 22. Januar 2015 stattfinden. Damit sollen Terminkollisionen mit der Pitti Uomo in Florenz vermieden werden, die ebenfalls später eröffnen wird. Auch die Messen Premium und Show & Order würden den späteren Termin mittragen, hieß es aus Kreise der Bread & Butter. Man habe sich telefonisch abgestimmt.

Beim TM Sustainability Fashion Summit am 19. Mai im Düsseldorfer Maritim Hotel wird Jan Eggert (Foto) von der Außenhandelsvereinigung des Deutschen Einzelhandels (AVE) die Business Social Compliance Initiative, BSCI, in den Mittelpunkt seines Vortrags stellen. Die 2003 gegründete non-profit Wirtschaftsinitiative hat das Ziel, die Arbeitsbedingungen in der globalen Lieferkette der Textilindustrie zu verbessern.

Die kommende CPM – Collection Première Moscow vom 3. bis 6. September 2014 ist nach eigenen Worten weiterhin auf Expansionskurs. Projekt Director Christian Kasch freut sich: „Wir verbuchen einen Anmeldestand, der noch nie so schnell und hoch war, wie für die kommende Veranstaltung. Und dies in Zeiten einer für den Markt schwierigen Rubel-Entwicklung und Krim-Krise.

Im kommenden Winter findet die PREMIUM vom 19. bis 21. Januar 2015 statt. Mit dem Start bereits am Montag bildet die PREMIUM damit den Kick-off der Fashion Week Berlin. Händler und die Vertreter der Presse haben die Möglichkeit, ihre Termine flexibler zu gestalten.

Berlins Sourcing-Messe präsentiert zur Fashion Week vom 8. – 10. Juli 2014 den nationalen Gemeinschaftsstand von Moldawien mit zehn Unternehmen. Damit erweitert WHITE LABEL das Ausstellerportfolio um ein weiteres Land und bietet ihren Besuchern erstmalig einen osteuropäischen Nationalpavillon. Im Velodrom, Prenzlauer Berg werden europäische Einkäufer zum dritten Mal Direktkontakte zu internationalen Bekleidungsherstellern knüpfen können.

Die Schuhmesse GDS vor der Premiere: Vom 30. Juli bis 1. August 2014 zeigt sie sich als „global destination for shoes & accessories“ mit ihrem neuen Konzept. Die bisherige Resonanz seitens der Aussteller ist nach Auskunft der Messe Düsseldorf vielversprechend.

Mit Keynotes von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (Foto) und Bestsellerautor Cory Doctorow, der Kür von Cinepass zum besten Start-up sowie dem Startschuss für zwei Start-up-Initiativen der Europäischen Kommission ist am Dienstag in Berlin die NEXT14 zu Ende gegangen.

Am 8. Mai 2014 ist das Bloggermagazin HashMAG auf dem neuen Online-Portal
www.hashmag.de gestartet. Dort findet der Fashion- und Lifestyle-begeisterte User ausgewählte Trends der gesamten Bloggerszene.

Seiten