Knapp neun Millionen Euro Überschuss aus der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2013/14: für Esprit nach zahlreichen Verlusten ein gute Nachricht! Das Modeunternehmen mit Sitz in Hongkong ist zurück im positiven Bereich. Erzielt wurde die positive Zahl über einen regiden Sparkurs. Der Umsatz fiel währungskursbereinigt um 9,3 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro. Das Unternehmen nannte die Reduzierung der Verkaufsflächen als Grund für diese Entwicklung.

Nach der Hälfte der Orderrunde für Winter 2014 zeigt sich der Mönchengladbacher Rock-Spezialist Michèle begeistert von der Entwicklung der eigenständigen Rock-Kollektion.

Leichtathletik-Legende Carl Lewis (Foto), Olympiasieger Robert Harting, Hertha-Kapitän Fabian Lustenberger und die deutsche Hochsprung-Rekordhalterin Ariane Friedrich öffneten heute offiziell den neuen Nike Flagshipstore NIKE BERLIN am Europa-Center (Tauentzienstraße 912). Außerdem mit dabei: Palina Rojinski sowie Hadnet Tesfai, die als Moderatorin durch das Event führte. Carl Lewis: „Die Sportstadt Berlin ist jetzt um eine Attraktion reicher.

Strenesse bekommt den gewünschten Zahlungsaufschub. Die Anleger erwarten die insgesamt zwölf Millionen Euro aus der eigentlich jetzt im März fälligen Schuldverschreibung erst 2017 zurück. Darauf haben sich die Geschäftsführung des Unternehmens und die Geldgeber in neunstündigen, sehr intensiven Verhandlungen geeinigt. Die Zustimmung zu dem Sanierungsplan lag laut Vorstandschef Luca Strehle bei mindestens 95 Prozent.

Das italienische Denim-Label Liu Jo vertraut die Verantwortung für den deutschen  Markt Jörg Korfhage (Foto) an. Korfhage kennt den Markt aus seiner Zeit als Mit-Inhaber der Handelsagentur Colorful Trade GmbH, bei verschiedenen Jeansmarken. Seit 2003 ist er zusätzlich für die Sixty Group unterwegs, dort zuletzt als Managing Director für die D-A-CH-Region und das Retailgeschäft in den Niederlanden.

Aufstieg von Designer für Accessories zum Verantwortlichen für die Damen Kollektion: Pablo Coppola bekommt diese Chance von Bally. In Mailand zeigt Copolla seine DOB-Premiere. „Er hilft uns, Bally in ein höheres Level zu heben“, sagte CEO Frederic de Narp, kurz, aber prägnant.
Copolla kam über Christian Dior, Tom Ford, Alexander McQueen, Burberry und Celine zu dem Schweizer Modeunternehmen Bally.

Die Probleme bei Puma und Gucci schlagen durch auf das Zahlenwerk der Muttergesellschaft Kering. Das geht aus dem jetzt vorgelegten Abschluss für das Jahr 2013 hervor. Zusätzlich belastet durch negative Währungskurseffekte stieg der Umsatz um 0,1 Prozent auf 9,7 Milliarden Euro.

Der ALBERTO-Handelspartner für Nordrhein-Westfalen, die Modeagentur Klaus Fischer - freut sich über neue Räumlichkeiten. Derendorfer Allee 33 in Düsseldorf lautet nun die Adresse, in der das fünfköpfige Team auf 330 Quadratmetern einen zeitgemäßen Mix moderner Modelabel mit Zukunftsperspektive präsentiert.

Die bisherige Geschäftsführerin für Vertrieb und Marketing, Katja Beibl (43, Foto), übernimmt ab Mai 2014 die gesamtheitliche Geschäftsführung beim Strickwarenhersteller Maerz Muenchen GmbH & Co. KG (OLYMP-Gruppe) in München-Neubiberg. Der bisherige Co-Geschäftsführer, Clemens Ode, verlässt auf eigenen Wunsch und in bestem Einvernehmen das Haus nach 14-jähriger Zugehörigkeit.

Der DOB- und Lingerie-Spezialist Elfenhaut mit Sitz in Auersbach-Rebesgrün hat Presseberichten zufolge Insolvenz angemeldet. Vorerst laufe der Geschäftsbetrieb weiter, hieß es. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter ist Kai Dellit von HWW Wienberg Wilhelm aus Chemnitz bestellt worden. 

Seiten