Hennis & Mauritz, H&M, spendet 180 Millionen Schwedenkronen, umgerechnet rund 20 Millionen Euro für gute Zwecke. Die Summe werden sich drei weltweit tätige Institutionen teilen: die Kinderhilfsorganisation UNICEF, Water Aid und Care. Mit der Spende soll Kindern ein besseres Leben und eine sichere Zukunft ermöglicht werden: durch sauberes Trinkwasser und ein zuverlässiges Schulsystem.

Levis meldet ein schwaches viertes Quartal des Geschäftsjahres 2013, das beim Denim-Klassiker am 24.November 2013 endete. Der Quartalsumsatz sank im Vergleich zum Vorjahr um 2 Millionen US-Dollar auf 1.295 Millionen US-Dollar (948 Millionen Euro). Der Gewinn lag mit 17 Millionen US-Dollar (12,5 Millionen Euro) nur noch bei einem Drittel des Vorjahreswertes.

Hennes & Mauritz setzt die weltweite Expansion fort. Für das laufende Kalenderjahr stehen Indien, die Philippinen und Australien auf der Agenda der Schweden. „Wir freuen uns sehr auf die Eröffnung in Indien, das derzeit eines der spannendsten Länder weltweit ist – mit einem großen Potential“, sagte CEO Karl-Johan Persson. Derzeit sei H&M in 53 Ländern mit über 3.100 Shops und 116.000 Beschäftigten vertreten.

Die Distribution für die britische Schuhmarke Clarks in Russland übernimmt ab sofort die TMFH Group (

Anfang des Jahres hat sich Hiltl Inhaberin Hedwig Hiltl aus der aktiven Geschäftsführung zurückgezogen. Um die Fritz Hiltl Hosenfabrik GmbH & Co. für die Zukunft und den Herausforderungen auf den verschiedenen Märkten gut aufzustellen, wurde Markus Schock als Generalbevollmächtigter eingesetzt. Daneben wurden Martin Merkl (Qualitätsmanagement, Produktion, Personal) und Jörg Weickart (Beschaffung, Vertrieb, Marketing, Foto) zu Geschäftsführern ernannt.

Luxus läuft: Der italienische Modekonzern Prada SpA setzte im Geschäftsjahr 2013/14 (Stichtag 31. Januar 2014) auf der Basis vorläufiger Zahlen 3,6 Milliarden Euro um. Das entspricht einer Steigerung zum Vorjahr um 13 Prozent.

Nach Vorlage vorläufiger Zahlen ist der Umsatz des Retail Bereichs der GERRY WEBER Gruppe auf vergleichbarer Fläche im 1. Quartal des laufenden Geschäftsjahres um 3,2 % im Vergleich zum Vorjahr angestiegen. Die vergleichbaren Houses of GERRY WEBER und Monolabel Stores in Deutschland konnten ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahr sogar um 5,1 % erhöhen.

Das Unternehmen mit dem gehauchten „H“, Hermès mit Sitz in Paris, erwartet nach den Rekordzahlen für 2013 eine Fortsetzung des Booms im laufenden Jahr. Im vergangenen Jahr stieg der Umsatz um 7,8 Prozent auf 3,75 Milliarden Euro. Ohne Währungskurseinflüsse lag das Plus bei 13 Prozent.

Der Lingerie-Spezialist Hunkemöller aus den Niederlanden meldet einen Neuzugang: Alexandra Legro (Foto) kommt als Global Marketing Director. Die gebürtige Schwedin ist 42 Jahre alt. Sie untersteht direkt dem CEO, Philip Mountford.

Der Spezialist für Jeans-, Sportswear und Outdoor, VF Corporation wuchs im vergangenen Geschäftsjahr (= Kalenderjahr) im Umsatz um 5 Prozent auf 11,4 Milliarden US-Dollar (8,3 Milliarden Euro). Die Bruttomarge legte den Angaben zufolge um 1,6 Prozentpunkte auf 48,1 Prozent zu. Der Gewinn legte um 11 Prozent auf 1,7 Milliarden US-Dollar (1,2 Milliarden Euro) zu. Im ebenfalls bekanntgegeben vierten Quartal 2013 hatten sich die Wachstumsraten noch einmal beschleunigt.

Seiten