Praktikanten sollen unabhängig von ihrem Lebensalter vom gesetzlichen Mindestlohn ausgenommen sein. Dies fordert Ingeborg Neumann (Foto), Präsidentin des Gesamtverbands der deutschen Textil- und Modeindustrie: „Praktika dienen in unserer Branche vor allem der Berufsfindung. Die ist aber unabhängig vom Alter. Viele Praktikanten sind zum Beispiel als Abiturienten älter als 18 Jahre oder kommen in einem Lebensabschnitt der beruflichen Neuorientierung.

Das Münchner Label ANINA W stellte kürzlich die neue Kollektion für die Trachtensaison 2014 vor. Designer Anja Nina Württemberger verbindet in ihren Dirndl bayrische Tradition mit modernem Lifestyle und kreiert so einen einzigarten Stil. Die diesjährige Kollektion bietet 26 Dirndl – von klassischer Tracht über Couture-Dirndl bis hin zu neu interpretierter Brautmode ist alles dabei.

Mit der feierlichen Eröffnung von sechs Schulen in Sambia erhalten 2.900 Kinder eine Chance auf Bildung. Die Schulen sind das Ergebnis des Sozialprojektes „Förderung der schulischen Infrastruktur in Sambia“, das die Otto Group in Kooperation mit der Aid by Trade Foundation im Juli 2011 ins Leben gerufen hat.

Hennes & Mauritz hat seinen französischen Online-Shop freigeschaltet. Das Angebot sei identisch mit dem in den H&M Stores, teilte der schwedische Vertikale mit. Frankreich ist das zehnte Land, in dem H&M auch als Online-Händler auftritt – nach Schweden, Dänemark, Norwegen, Finnland, Deutschland, Österreich, UK, den Niederlanden und den USA.

Die spanische Inditex-Gruppe (Zara, Massimo Dutti, Pull&Bear ua.) setzte 2013 mit 16,7 Milliarden Euro so viel um wie nie zuvor. Allerdings verlangsamte sich das Wachstumstempo des Moderiesen. Aktuell legte er 5 Umsatzprozent zu; im Vorjahr lag der Anstieg bei 16 Prozent. Auf vergleichbarer Fläche habe das Umsatzplus bei 3 Prozent gelegen.

Die Porsche Design Group (Porsche Lizenz- und Handelsgesellschaft mbH & Co. KG) hat im Geschäftsjahr 2013 ihr Wachstum fortgesetzt. Mit der internationalen Luxusmarke Porsche Design sowie der Marke Porsche Driver’s Selection steigerte das Unternehmen den Umsatz um mehr als zehn Prozent auf 128 Millionen Euro. Im Vorjahr hatte die Porsche Design Group bereits ein Plus von mehr als 45 Prozent und einen Umsatz von 116,2 Millionen Euro verzeichnet.

Der englische Handtaschen-Produzent Mulberry hat die Notbremse gezogen und CEO Bruno Guillon (Foto) mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Der vor zwei Jahren von Hermes zu Mulberry gekommene Franzose hatte versucht, aus dem Mode- ein Luxuslabel zu formen.

NIKE meldet einen Umsatzzuwachs im 3. Quartal seines laufenden Geschäftsjahres (Stichtag 28, Februar 2014) von 13 Prozent auf 7 Milliarden US-Dollar (rund 5 Milliarden Euro). Die zur Gruppe gehörende Marke Converse erzielte währungskursbereinigt ein Plus von 16 Prozent mit 420 Millionen US-Dollar (304 Millionen Euro).

Ein starkes Umsatz- und Ergebniswachstum meldet das Luxus-Label Hermes. Im Geschäftsjahr 2013 setzte das Unternehmen 3.755 Millionen Euro um, was einem Plus von 7,8 Prozent entspricht (zu konstanten Wechselkursen: plus 13,8 Prozent). Das Betriebsergebnis stieg um 8,9 Prozent auf 1.218 Millionen Euro. Der Jahresüberschuss lag bei 790 Millionen (Vj. 740) Millionen Euro.

Der Hemden- und Blusenhersteller eterna Mode Holding GmbH erzielte im Jahr 2013 einen Umsatz von 91,9 (Vj. 95,1) Mio. EUR und lagen um rund 3% unter dem Vorjahreswert. Dabei betont das Unternehmen, dass es sich besser als der Gesamtmarkt für Hemden und Blusen in Deutschland, der aufgrund des schwierigen Marktumfelds 2013 um 4,4% bzw. 7,2% abnahm.

Seiten