Cotonea: Mehrwertsteuersenkung geht an den Kunden

14.07.2020 | Die krummen Preise im Online-Shop von Cotonea sind auf die seit 1. Juli reduzierte Mehrwertsteuer zurückzuführen. Der Textilspezialist für Biobaumwolle agiert auch gegenüber seinen Endkunden fair und gibt die Steuersenkung in vollem Umfang an diese weiter. Für ein umfassendes Resümee ist es zu früh, dennoch konnte man schon in den ersten sechs Tagen seit der Mehrwertsteuersenkung einen leicht höheren Umsatz verzeichnen.

PrimaLoft: Zusammenarbeit mit Fiberpartner

14.07.2020 | Mit PrimaLoft Bio hat der Spezialist für innovative Materialtechnologie eine Faser entwickelt, die nicht nur zu 100 Prozent aus recycletem Material besteht, sondern biologisch abbaubar ist, wenn sie bestimmten Bedingungen ausgesetzt ist. So wird PrimaLoft Bio von auf Mülldeponien, in den Ozeanen oder Abwassersystemen vorkommenden Mikroorganismen zersetzt.

Thermore lanciert Ecodown Fibers 2.0

14.07.2020 |Thermore hat eine neue Ecodown Fibers Collection lanciert, die für größere Steppbreiten bis 20 Zentimetern geeignet ist.

s.Oliver mit neuem COO

09.07.2020 | Das Modeunternehmen s.Oliver hat Oliver Hein zum neuen Chief Operating Officer ernannt. In dieser Funktion verantwortet er ab sofort die Bereiche Sourcing, Purchasing und Logistik. „Die große Bedeutung schneller und effektiver Prozesse hat sich im Zuge der Corona-Pandemie noch einmal deutlich gezeigt. Wir freuen uns daher, dass wir für die Position des COO einen so erfahrenen Kollegen gewinnen konnten, der bestens mit s.Oliver vertraut ist.

Fashion Cloud verstärkt Management Team

09.07.2020 | Anfang Juli hat Fashion Cloud sein Management Team verstärkt und Julian Hehl als Head of Customer Success zu sich geholt. Zuvor war er Leiter des Lieferantenmanagements bei Breuninger. Julian Hehl verantwortet die Integration neuer Lieferanten und Händler auf der Plattform sowie die laufende Betreuung aller Kunden.

Zalando: Spende durch den Verkauf von Masken

09.07.2020 | Zalando unterstützt die internationale Hilfsorganisation Humedica mit rund 780.000 Euro durch den Verkauf von Textilmasken. „Ich bin überwältigt von dem großartigen Ergebnis. Einen ganz besonderen Dank richte ich an die Verantwortlichen bei Zalando, aber natürlich auch die vielen Kunden weltweit, die diesen Erfolg erst möglich gemacht haben“, freut sich Heinke Rauscher, geschäftsführende Vorständin bei Humedica. „COVID-19 stellt uns alle vor ganz besondere Herausforderungen.

Henry Beguelin: Neue Vertriebsstrukturen

09.07.2020 | Ab sofort nimmt das italienische Unternehmen Henry Beguelin den Vertrieb seiner Produkte für Deutschland, Österreich und die Schweiz in die eigene Hand. Vor über 30 Jahren wurde das Unternehmen auf der kleinen Mittelmeerinsel Elba gegründet. Bis heute steht Henry Beguelin als inhabergeführtes, italienisches Label für Maximen wie nachhaltige Materialien, handwerkliche Tradition und modernes, zeitloses Design.

Puma feiert mit Unity Kollektion die vereinende Bedeutung des Sports

08.07.2020 | Der Sportartikelhersteller Puma launcht die ‚Unity‘-Kollektion und zollt mit dieser den Sport selbst, der über Ländergrenzen hinweg Menschen verschiedener Kulturen miteinander vereint. Anlässlich des Launchs und im Rahmen anderen Aktionen, die bereits in den vergangenen Wochen stattgefunden haben, hat sich das Unternehmen dazu verschrieben, insgesamt 200.000 US-Dollar an den ‚COVID-19 Solidarity Response Fund‘ der Vereinten Nationen zu spenden.

Diesel präsentiert mit Sea-Doo eine Beachwear-Collection

08.07.2020 | Für ihre neuste Kollaboration hat sich die Lifestylemarke Diesel mit Sea-Doo, einem kanadischen Jetboot-Unternehmen zusammengetan und eine Beachwear-Kollektion designt. Die Capsule-Collection‘ hält Styles (Badebekleidung und Konfektion) für Frauen und Männer bereit, die in der Stilistik von den Neunziger Jahren inspiriert sind. Die Partnerschaft wird durch ein gemeinsames Logo symbolisiert, das auf jedem Kollektionsteil zu finden ist.

Mango spendet an den COVID-19 Hilfsfond der WHO

08.07.2020 | Der spanische Filialist Mango hatte Anfang Mai seine Unterstützung im Kampf gegen den Corona-Virus in Form einer Zusammenarbeit mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zum Ausdruck gebracht. Die Vereinbarung beinhaltete die Zusage von Mango, ein Prozent des Umsatzes zu spenden, den sie in ihren physischen Geschäften in insgesamt 26 Ländern, zumeist europäischen Ländern, sowie in der Türkei, Russland und den USA erzielt hat.

Seiten