Roberto Chini mit Töchtern

30.04.2021 | Die Jeans- und Hosenmarke Gang setzt auf Female Empowerment. Das süddeutsche Unternehmen fördert Mitarbeiterinnen und weist eine überdurchschnittlich hohe Quote an weiblichen Führungskräften auf. Von den 40 Mitarbeiter:innen des Labels sind 64 Prozent weiblich, sechs von insgesamt neun Abteilungen werden von Frauen geleitet, was einem Anteil von 66 Prozent entspricht. Mit Jessica Pupavac steht außerdem eine weitere Frau an der Spitze des Unternehmens.

DNP geht in die zweite Runde

29.04.2021 | 2020 hat der Deutsche Nachhaltigkeitspreis erfolgreich die neue Kategorie Design eingeführt. Nun sind erneut Unternehmen, Designer:innen und auch Studierende und Start-ups aufgerufen, ihre Beiträge einzureichen. Ausgezeichnet werden auch in 2021 die besten Beispiele aus allen Lebens- und Arbeitsbereichen. Dabei wird nicht nur die Gestaltung, sondern ebenso die Entwicklung von Produkten, Dienstleistungen oder Kampagnen berücksichtigt.

Pitti Immagine findet statt

29.04.2021 | Die Messen der Pitti Immagine werden in diesem Sommer stattfinden. Die Veranstaltung hatte während der Pandemie bereits zweimal stattgefunden, wegen dieser aber nur als digitales Format.

Joor Showcase Japan

28.04.2021 | Die B2B-Wholesale-Plattform Joor kooperiert mit der Japan External Trade Organisation (Jetro) und präsentiert das virtuelle Modeevent ‚Showcase Japan‘. Im Rahmen des Formats, das bis Ende Mai laufen wird, werden 30 richtungsweisende und moderne japanische Modemarken präsentiert. Showcase Japan wird über die Joor Passport-Plattform veranstaltet und bietet den teilnehmenden Marken und Designern ein weitreichendes Netzwerk von internationalen Einkäufern.

28.04.2021 | Der Menswear-Onlineanbieter Mr Porter begibt sich mit ‚Mr Porter Futures‘ auf globale Suche nach Nachwuchstalenten. Im Rahmen des Programms, das als alljährlich wiederkehrende Initiative zur Förderung aufstrebender Talente konzipiert wurde, sollen drei Herrenmodedesignertalente auserkoren werden, denen es ermöglicht wird, ein einjähriges Design- und Business-Mentoring-Programm (ab September 2021) zu genießen.

Frau in Regenmantel von Miau

27.04.2021 I In Amsterdam regnet es 130 Tage im Jahr – ein niederländisches Regenmantel Label scheint daher beinahe wie eine logische Konsequenz des Wetters zu sein. Doch Maium hat es sich zur Aufgabe gemacht, nicht nur funktionale, sondern auch nachhaltige Regenmäntel zu entwerfen. Und weil der Geburtsort der Marke eine Affinität für ein gewisses Fortbewegungsmittel hat, wundert es nicht, dass die Mäntel mit zwei Seitenreißverschlüssen auch Fahrradtauglich sind.

Hēdoïne Red Dot Award

26.04.2021 | Das Strumpfhosenmarke Hēdoïne wurde mit einem Red Dot Award in der Kategorie ‚Best of the Best in Product Design 2021 prämiert. Ausgezeichnet wurden die Strumpfhosen ‚The Bold‘, ‚The Edgy‘ und ‚The Nude‘ für ihr Design, Forschung und Innovation.

House of Product

23.04.2021 | Bei Marc O’Polo stehen die Zeichen auf Zukunft. Das Unternehmen erweitert seinen Standort in Stephanskirchen um ein neues Bürogebäude: das ‚House of Product‘. Auf 3.500 Quadratmetern entsteht das dreigeschossige neue Gebäude, das mit 2.500 Quadratmetern Bürofläche im Sinne der nachhaltig geprägten Unternehmensphilosophie gebaut wird. Alle Abteilungen rund um Design und Produktentwicklung werden künftig im Gebäude unter einem Dach vereint.

Earth Day 2021 – The Art of Change, Charity Capsule Collection & more

22.04.2021 | Seit 1970 gibt es den Earth Day. Ein Tag, an dem wir alle uns besinnen können, wie es um die Erde steht und wie es mit ihr in Zukunft weitergehen soll. Im besten Fall bemühen wir uns an jedem einzelnen Tag, der Erde keinen Schaden zuzufügen. Die Organisatoren des Earth Day informieren das ganze Jahr und sind rund um den Earth Day mit einem umfangreichen digitalen Programm live.

Gerry Weber #saveourfashion

21.04.2021 | Seit Anfang April läuft die von Gerry Weber ins Leben gerufene Kampagne #saveourfashion, mit dieser das Unternehmen dazu aufruft, den deutschen Modehandel zu supporten. Wer jetzt kauft, unterstützt nachhaltig den von der Pandemie besonders betroffenen Modehandel, lautet das Motto: „Wir glauben auch jetzt weiter fest an eine modisch bunte Zukunft für uns und die gesamte Branche“, betont Angelika Schindler-Obenhaus, aktuelle COO und zukünftige CEO bei Gerry Weber.

Seiten