German Italian Fashion Experience

18.05.2021 | Die Italienische Agentur für Außenhandel in Berlin (ITA) und das Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit (MAECI) haben zusammen mit dem italienischen Modeverband – Camera Nazionale della Moda Italiana (CNMI) – und ihrem deutschen Pendant, dem Fashion Council Germany (FCG), haben gemeinsam die Initiative für Design-Nachwuchstalente ‚German Italian Fashion Experience‘ lanciert.

Fair Fashion Forum Ruhr

Mit Nachhaltigkeit aus der Krise? – Diese Woche startet das digitale Format des Fair Fashion Forum Ruhr am 19. Mai 2021 von 16.00 bis 19.00 Uhr. Ziel ist es, den Austausch innerhalb der Branche anzuregen und über die Missstände in der Fast-Fashion-Industrie zu informieren. Denn die anhaltende Coronapandemie hat die Modebranche in starke Mitleidenschaft gezogen und stellt sie vor langfristige Veränderungen. Gerade der Einzelhandel ist hier zusätzlichen Herausforderungen gegenübergestellt.

Community Cotton Faser

17.05.2021 | Die Outdoorlifestyle-Brand Timberland präsentiert im Rahmen seiner Frühjahrskollektion 2021 erstmals Produkte, bei deren Herstellung die nachhaltige und ethische ‚Community Cotton Faser‘ zum Einsatz kam. Die Auswahl umfasst die Modelle ‚Atlanta Green EK+ Sneakers‘ für Damen, die ‚TrueCloud EK+ Sneakers‘ für Herren und die ‚Caswell EK+ Bags‘.

Steffen Schraut

14.05.2021 | Der Designer Steffen Schraut wird ab 2022 seine gleichnamige Marke mit den Kollektionen für Fashion und Shoes aus dem Wholesale herausnehmen und nur noch exklusiv über das digitale Handelsunternehmen QVC anbieten. Den Start der Zusammenarbeit bildet die Frühjahr-/Sommerkollektion, welche im Januar 2022 erstmals in den Verkauf gehen soll.

Futurecraft.Footprint

12.05.2021 I Adidas engagiert sich als einer der führenden Sportartikelhersteller bereits seit vielen Jahren, nachhaltiger zu werden und verkündete erst kürzlich, sich dazu zu verpflichten, seinen CO2-Fußabdruck bis 2030 (im Vergleich zu 2017) um 30 Prozent zu verringern und bis 2050 kohlenstoffneutral zu werden. Eine Kooperation mit dem nachhaltigen Sneakerlabel Allbirds ist dafür ein wichtiger Schritt nach vorne – auch in Sachen Knowledge-Sharing.

Breuninger Shop the Look

11.05.2021 | Nach dem virtuellen Start mit der ‚Digital Fashion Show im März‘ legt Breuninger mit ‚Breuninger Shop the Look‘ ein neues Online-Format nach. Zum Auftakt in die Sommersaison werden ausgewählte Womenswear-Styles von Premium-Marken wie Isabel Marant Étoile, Ganni, Baum und Pferdgarten, Mrs&Hugs sowie Accessoires von Stand Studio, Tod’s, Chloé in kompletten Looks und Styling-Variationen gezeigt.

Richert Beil lanciert 480°C Pop-up-Projekt

10.05.2021 | Not macht erfinderisch. Und die Not aus Pandemie und Lockdown hat Richert Beil zu einem ziemlich uniquen Projekt inspiriert: eine T-Shirt-Kollektion im Pizza Karton. Fünf verschiedene Shirts von Tank Top bis T-Shirt mit teils sehr ironischen Prints können bei Richert Beil geordert werden. Wer in Berlin oder Frankfurt lebt, bestellt direkt bei ausgesuchten Restaurants und bekommt sein:ihr Shirt umgehend per Fahrradkurier von Wolt geliefert. Motto: Slow Fashion Go Fast.

DFD Festival Edition Visual

07.05.2021 | Die zwischen dem 21. bis 28. Juli geplanten Düsseldorf Fashion Days (DFD) sollen auch zusätzlich für den Einzelhandel geöffnet werden. Die Veranstaltung soll in diesem Jahr in einer ‚Festival Edition‘ auch den lokalen Einzelhandel in den Fokus rücken. Die gewöhnlich für Fachbesucher vorhergesehenen Ordertage sollen außerdem für Endverbraucher geöffnet werden, um so den innerstädtischen Handel zu unterstützen.

Detlef Braun und Anita Tillmann

06.05.2021 I Nun ist es offiziell: Die Frankfurt Fashion Week wird vom 5. bis 9. Juli 2021 nicht phyisisch, sondern ausschließlich digital stattfinden. Eine physische Veranstaltung ist somit für den Sommer 2021 abgesagt. Grund sei die hiesige Corona-Lage, die eine Planungssicherheit für Großveranstaltungen unmöglich macht. Um für die Branche dennoch da zu sein, haben die Veranstalter der FFW, die Messe Frankfurt und die Premium Group, das FFW STUDIO entwickelt. 

Skenty – Das neue Label für Periodenwäsche

06.05.2021 | Das Start-up Skenty möchte den Markt für Inkontinenz- und Periodenwäsche auf den Kopf stellen. Wie das? Mit einer neuen Technologie in Form eines ultradünnen Layers und öko-freundlichen Materialien, die obendrein hohen Tragekomfort versprechen. Der für die Funktion entscheidende Layer kann übrigens bis 40 Milliliter oder auch acht Teelöffel Flüssigkeit aufnehmen. Dabei sehen die in drei Passformen erhältliche Slips fashionable und stylisch aus. 

Seiten