Selected präsentiert Recycling-Projekt und neues Advanced Tailoring-Konzept
Selected FS 2022

21.03.2022 | Die dänische Bekleidungsmarke Selected bietet ab sofort in ihren Stores in Dänemark ein Recycling-Möglichkeit an, bei der Kleider und Schuhe zur Wiederverwendung oder zum Recycling gespendet werden können. Im Rahmen dieser Einzelhandelsinitiative erhalten die Kund:innen von  Selected Femme und Selected Homme bei Teilnahme an diesem Projekt einen Gutschein. Es werden Kleidungsstücke aller Marken angenommen, sie müssen jedoch gut erhalten sein und in einem sauberen sowie trockenen Zustand abgegeben werden. Die neue Initiative ist Teil des Engagements der Marke, die Art und Weise, wie wir Mode produzieren und konsumieren, zu überdenken, wie es in ihrer kürzlich eingeführten Markenphilosophie mit dem Titel ‚Responsibly Crafted‘ heißt.

Zusammenarbeit mit I:CO

Das neue Projekt geht Selected gemeinsam mit I:CO an, einem internationalen Anbieter von Lösungen für das Sammeln, Sortieren, Wiederverwenden und Recyceln von gebrauchter Kleidung und Schuhen. Im Rahmen der Partnerschaft wird die gespendete Kleidung an die Sortieranlagen von I:CO in Europa geschickt, wo sie nach Zustand, Material und weiteren Kriterien sortiert werden. Kleidung, die wieder getragen werden kann, erhält einen neuen Besitzer, um ihre Lebensdauer zu verlängern und Abfall zu vermeiden. Kleidungsstücke, die sich nicht für den Wiederverkauf eignen, werden sortiert und zu neuen Produkten recycelt, was zu einer Kreislaufwirtschaft beiträgt. „Unsere Kleidung gut zu pflegen und sie haltbar zu machen, ist eines der nachhaltigsten Dinge, die wir tun können. Wenn man sie jedoch nicht mehr braucht, ist es eine gute Möglichkeit, sie zu spenden, um sie weiterzuverkaufen oder zu recyceln, um Abfall zu vermeiden und die natürlichen Ressourcen zu schonen", bekräftigt Louise Lund, Sustainability Manager bei Selected Femme / Homme.

Selected Homme lanciert Advanced Tailoring-Konzept

Zeitgleich zum Kreislaufwirtschaftsprojekt präsentiert Selected Homme im Zuge seiner Spring-Auswahl 2022 das ‚Advanced Tailoring‘-Konzept. Als künftig fester Bestandteil der Kollektion fokussiert sich Advanced Tailoring auf Mobilität, technischen Details und moderner Ästhetik. „Advanced Tailoring ist so konzipiert, dass Sie immer in Bewegung bleiben, ob im Büro, im Café mit Freunden oder auf dem Spielplatz mit Ihren Kindern. Schick aussehen und in jeder Situation bequem bleiben", erklärt Henrik Lehn Jønsson, Designer bei Selected Homme, die DNA der neuen Linie.

Komponenten der Activewear und Tailoring Hand in Hand

Die neue Linie des hauseigenen Designateliers wird dem Bedürfnis des modernen Verbrauchers nach Komfort gerecht und bewahrt gleichzeitig den Business-Look. Inspiriert von den Qualitäten der Activewear bringt Advanced Tailoring Komfort in die Anzüge. Jeder Anzug ist aus hyperelastischen Stoffen gefertigt, die für hohe Flexibilität und Tragekomfort sorgen. Die Blazer sind entweder ungefüttert oder mit einem Stretch-Futter ausgestattet, während viele Hosen flexible Bündchen haben. „Das ist ein ganz neuer Ansatz für unsere Schneiderei. Natürlich werden wir weiterhin die klassische, zeitlose Schneiderei machen, für die wir bekannt sind, aber Advanced Tailoring erlaubt uns, über den Tellerrand zu schauen und etwas kreativer zu sein. Wir sind sehr optimistisch, was diese neue Richtung der Schneiderei angeht und haben einige sehr aufregende Lancierungen für kommende Kollektionen im Laufe des Jahres geplant", verrät Henrik Lehn Jønsson.

selected.com

Bild oben (v.l.n.r): Styles Selected Femme und Selected Homme

Bilder unten: Styles aus Selected Hommes Advanced Tailoring-Linie

21.03.2022