Physische Premiere der Frankfurt Fashion Week im Januar abgesagt
Skyline Frankfurt

22.12.2020 | Die Absage von Großveranstaltungen aufgrund der aktuellen pandemischen Situation gilt nun auch für alle Veranstaltungen, die im Rahmen der Frankfurt Fashion Week im Januar 2022 erstmals hätten stattfinden sollen. Die Veranstalter der Premium, Seek, Fashiontech-Konferenz, The Ground, Neonyt und Val:ue berufen sich dabei auf die zunehmend ernste Covid-19-Lage, auf die daraus resultierenden neuen Vorschriften und auf die Beschlussfassung von Bund und Ländern der gestrigen Ministerpräsidentenkonferenz. Die prognostizierte pandemische Zuspitzung aufgrund der Omnikron-Variante stellt die Messeorganisatoren vor nicht planbaren Tatsachen und haben letztendlich dazu geführt, die Events für Januar abzusagen. Einzig Showcases, Vernissagen, Installationen und Ausstellungen sollen nach aktuellem Stand auf der Basis passgenauer 2G und 2G+ Konzepte weiterhin durchgeführt werden. „Wir spüren das ausgeprägte Bedürfnis der Branche nach persönlichen Begegnungen. Wir sind daher davon überzeugt, dass wir mit den Showcases, Events und Konferenzen, die wir im Januar anlässlich der Frankfurt Fashion Week in dem Umfang realisieren, wie er dann coronakonform möglich sein wird, ein positives Signal des Aufbruchs aus Frankfurt senden werden“, sagt Olaf Schmidt, Vice President Textiles und Textile Technologies der Messe Frankfurt.   

Physische Premiere der Frankfurt Fashion Week auf den Sommer verschoben

„Wir haben in den letzten Monaten unsere ganze Leidenschaft, Energie, Ideenkraft und Optimismus investiert – doch die unvorhersehbare aktuelle Entwicklung, die klar außerhalb unserer Einflusssphäre liegt, führt zu einer signifikanten Verschlechterung der Rahmenbedingungen für die Durchführung der Neonyt als Fachmesse von europäischer Relevanz. Selbiges gilt für das die Neonyt begleitende Contentcreation-Format Prepeek“, sagt Bettina Bär, Show Director Neonyt und Val:ue und ergänzt: „Ich möchte mich ausdrücklich bei allen unseren Partner:innen aus der Neonyt-Community bedanken, die bis zuletzt wie wir an eine Präsenzveranstaltung geglaubt und gemeinsam mit uns an einer physischen Ausrichtung gearbeitet haben.“ Die Neonyt und auch die von der Messe Frankfurt neu als Homebase für Quality- und Lifestyle-Fashion im Mainstream-Bereich initiierte Fachmesse Val:ue werden ihre physische Ausgabe auf den Sommertermin 2022 (5. bis 7. Juli 2022) verschieben. Auch die anderen Formate sollen sich diesem Termin anschließen. Neben den geplanten Showcases, Vernissagen, Installationen und Ausstellungen soll nach heutigem Stand die Fashionsustain voraussichtlich als hybride Version in einem reduzierten Format mit regionalem Fokus umgesetzt werden. Auch die in der Off-Location ‚Danzig am Platz‘ geplante Neonyt Installation soll nach aktuellem Stand auf der Basis passgenauer 2G und 2G+ Konzepte realisiert werden.

Anita Tillmann Managing Partner der Premium Group spricht allen Branchenbeteiligten für den großen Zusammenhalt und das Verständnis ihren Dank aus: „Wir bedanken uns an dieser Stelle für die große Verbundenheit und Solidarität unserer Kund:innen, Partner:innen und Freund:innen. Lassen Sie sich impfen und bleiben Sie bitte gesund.”

frankfurt.fashion

messefrankfurt.com

neonyt.messefrankfurt.com

premium.fashion

seek.fashion

Bild: Matthias Munning / Unsplash

 

22.12.2021