Peek & Cloppenburg Düsseldorf übernimmt Magasin du Nord
Magasin du Nord

02.06.2021 | Die Düsseldorfer Unternehmensgruppe Peek & Cloppenburg KG hat die Übernahme der dänischen Kaufhauskette Magasin du Nord bekannt gegeben. Mit diesem Schritt stärkt Peek & Cloppenburg seine Position als einer von Europas führenden Multibrand-Omnichannel-Händlern für Mode und ergänzt sein Portfolio um ein das skandinavische Handelsunternehmen. P&C Düsseldorf hat rund 140 P&C und Anson’s Verkaufshäuser in 15 Ländern unter seiner Führung sowie über die Tochtergesellschaft Fashion ID diverse internationale Onlineshops. „Magasin du Nord ist wie Peek & Cloppenburg ein Handelsunternehmen mit einer langen Tradition“, erläutert die Unternehmensleitung der Peek & Cloppenburg KG. „Aufgrund der aktuellen Marktdynamik hat sich die Gelegenheit ergeben, Magasin du Nord unter unser Dach zu holen und wir sind überzeugt, dass beide Unternehmen von dieser neuen Partnerschaft profitieren werden. Mit dem Erwerb betreten wir einen neuen europäischen Markt, in dem wir großes Potenzial sehen, und wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft mit Magasin du Nord.“

Hoher Bekanntheitsgrad & gute Marktabdeckung

Das 1868 gegründete Unternehmen Magasin du Nord verfügt über sieben Verkaufspunkte in Kopenhagen, Lyngby, Roedovre, Fields, Odense, Aarhus und Aalborg sowie einen dänischen Onlineshop. Das Sortiment umfasst Bekleidung für Damen, Herren und Kinder, Accessoires, Schönheitsprodukte, Wohndekoration sowie Lebensmittel und Wein. Seit 2009 wurde das Unternehmen unter dem Dach der britischen Kaufhauskette Debenhams als eigenständiges Unternehmen geführt. Das Unternehmen ist in Dänemark sehr gut aufgestellt und sein Schwerpunkt auf Mode, der hohe Bekanntheitsgrad, die gute Marktabdeckung und das Omnichannel-Konzept decken sich mit der Ausrichtung des deutschen Modeunternehmens. Peter King, Teil des Managements von Magasin du Nord: „Wir freuen uns, mit dem Familienunternehmen Peek & Cloppenburg einen vertrauenswürdigen und langfristigen Partner gefunden zu haben, der das Potenzial von Magasin du Nord sieht und die unternehmerischen Wurzeln schätzt. Unsere beiden Unternehmen haben viele Gemeinsamkeiten und verfügen zusammen über rund 275 Jahre Erfahrung als Multimarken-Händler. Wir freuen uns, gemeinsam die Zukunft des Handels zu gestalten und unsere Kunden zu begeistern.“

Die Strategie von Magasin du Nord stützt sich auf drei wichtige unternehmerische Säulen: die starken, inspirierenden Verkaufshäuser mit einem Sortiment aus den beliebtesten Marken, die Online-Präsenz in Skandinavien und die persönliche Kundenbindung, die durch ein einzigartiges Omnichannel-Erlebnis über alle Kanäle hinweg gestärkt und weiter ausgebaut werden soll. Magasin du Nord wird trotzt der Übernahme als ein eigenständiges Unternehmen unter der bewährten Führung agieren.

peek-cloppenburg.de

magasin.dk

Bild oben: Fassade eines Magasin du Nord-Kaufhauses

Bild unten: P&C Weltstadthaus in Düsseldorf / Bildcredit: Markus Kaiser

02.06.2021