13. Oktober 2015  |  TM-digital Messen & Märkte
Die Berliner Modemesse Panorama will im Januar 2016 deutlich expandieren. Insgesamt stünden zwei weitere Hallen mit insgesamt 10.000 qm Ausstellungsfläche zur Verfügung. Diese will der Veranstalter Jörg Wichmann für zwei neue handelsrelevante Konzepte nutzen, wie er in einer Pre-View mitteilte.
Alle Hallen seien ebenerdig an die Haupthalle angeschlossen. In der neuen Halle 8 soll auf 3.000 qm eine reine Schuh & Accessoire Welt entstehen. Halle 8 – als Übergang zwischen dem zentralen Gastronomie-Bereich in Halle 7c mit dem beliebten Berlin Street Food Markt und Halle 9, in der erstmals das neue Projekt Nova Concept stattfindet – bietet dafür den optimalen Rahmen und die gewünschte Besucherfrequenz.
Einladung auch an kleinere Schuh- und Accessoire-Anbieter
Die neue Schuh- und Accessoires-Welt bietet Ausstellern die Möglichkeit zwischen Pre-Build und Selbstbau zu wählen und ermöglicht es auch kleineren Anbietern so, dieses neue Segment effizient für sich zu nutzen. Neben neuen Brands, werden hier bekannte Panorama Berlin Marken, wie S.Oliver Shoes (Wortmann Gruppe), Ara Shoes, Bulaggi, Bullboxer, Spa Belts, Vitozzi, Natural World, Café Noir, Exceed Shoes, Coxx-Borba, Fly London, Zwei Bags und viele mehr zu sehen sein.
„Mit unserer reinen Schuh- und Accessoires-Halle wollen wir der Tatsache Rechnung tragen, dass dieses Segment im Handel immer wichtiger wird. Als Alternative zu den altbekannten Formaten später in der Saison, bieten wir dem Handel und den Ausstellern mit dieser neuen Plattform eine Möglichkeit Schuhe und Accessoires im Kontext mit der Mode bereits sehr früh zu sichten und abzustimmen und von der Internationalität der Panorama Berlin zu profitieren.
Außerdem erweitern wir damit sinnvoll unser Portfolio; Mode hat viel mit Styling zu tun und um ständig neue Looks zu kreieren, braucht man Schuhe und Accessoires – davon kann man niemals genug haben. Oder welche Frau würde schon behaupten, dass Sie genug Schuhe und Handtaschen hätte?" Jörg Wichmann | Managing Partner Panorama Berlin
Zudem sollen für den Herbst/Winter 2016/2017 die Kernsegmente der Panorama in den Hallen 1 – 6 mit jeweils 6.000 qm optimiert werden. Halle 1 mit neuen Ausstellern, wie Rue de Femme, Y.A.S und Comma fokussiert weiterhin das Segment MODERN WOMAN mit Marken, wie Cartoon, Yaya, Saint Tropez, Aaiko, Inwear, Part Two, Molly Bracken und Glamorous.
In Halle 2 – CASUAL CLASSICS – zeigen Oui, Raffaello Rossi, Monari, Margittes, Nile, Sandwich, Digel, Benvenuto, Bugatti, Olymp, Mac, Alberto und viele mehr ihre Herbst/Winter 2016/2017 Kollektionen. Halle 3 mit u.a. Camel Active, Mustang, PME, Timezone, Petrol Industries, Legend, Colorado, Deeluxe 74 und Garcia bleibt weiterhin das URBAN LAB für zeitgenössische urbane Looks während sich in Halle 4 Vertreter des CONTEMPORARY LUXURY präsentieren: Marc Cain, Repeat, Luisa Cerano, Riani, Princess goes Hollywood, Delicate Love, Sportalm, Marc Aurel, Passport, Codello, Roy Robsen und erstmals Mos Mosh und Ana Alcazar.

POP MART & NOW – Hallen 5 & 6 komplett neu!

Komplett erneuert werden die Hallen 5 und 6. Halle 5 mit 2.600 qm Ausstellungsfläche wird zum POP MART mit Fokus auf Young Fashion. Hier präsentieren My Haily's, Bsb Jeans, Cotton Candy, Compania Fantastica, Pepa Loves und Tally Weijl und viele andere ihre jugendlichen Looks.

Aufgrund der starken Nachfrage nach Fast Fashion – bzw. kurzfristig lieferbaren Produkten widmen wir diesem Segment mit NOW eine ganz eigene Welt in Halle 6 mit Brands, wie Please, Imperial, Dixie, Transfer, Anna Justper, Reiko, Berna, Maiocci, Eksept und vielen mehr.
Stichwort: Internationalität!
Mit Einkäufern aus 96 Nationen kann sich Panorama Berlin wahrlich nicht über fehlende Internationalität beschweren, um diese jedoch auch weiterhin zu garantieren und zu steigern, wird es ein ganzes Team an modeaffinen Muttersprachler geben (englisch, italienisch, französisch, spanisch und niederländisch), die sich seit Anfang Oktober aktiv um die Einkäufer Ansprache kümmern und diese einladen.
BERLIN STREET FOOD MARKET
In Halle 7c auf 1000 qm präsentiert sich der Gastro-Bereich mit kulinarischen Spezialitäten aus aller Welt und Angesagtem aus der Berlin Street Food Szene.
www.panorama-berlin.com

13.10.2015