Vestiaire Collective: Vertrauen ist das A und O
Vestiaire Collective: Vertrauen ist das A und O

10.11.2022 | Die französische Wiederverkaufsplattform wurde 2009 mit dem Ziel gelauncht, die Abfallprobleme in den Kleiderschränken der Konsument:innen zu beheben und in Sammlerstücke zu investieren. Der Secondhand-Markt boomt und hat in den letzten zehn Jahren ein rasantes Wachstum gezeigt. Mit der Co-Founderin von Vestiaire Collective Sophie Hersan sprechen wir über die Bedeutung der Gen Z im Luxus-Secondhand-Markt, welche Veränderungen es gab und wie das Unternehmen mit dem Begriff Trust umgeht.

Vor zehn Jahren haben Sie die Secondhand-Plattform Vestiaire Collective gegründet, die Designermode und Luxusaccessoires aus zweiter Hand verkauft. Der Online-Shop mit Community-Prinzip und Qualitätskontrolle wurde zum Vorbild für zahlreiche Nachahmer, mittlerweile boomt der Luxus-Wiederverkaufsmarkt. Was hat sich in dieser Zeit getan und wie hat sich das Unternehmen im Hinblick auf die aktuelle Situation entwickelt? Wir waren Pioniere auf dem Luxus-Secondhand-Markt und darauf sind wir stolz. Wir haben auch unsere Authentifizierungsprozesse und Qualitätskontrollen weiterentwickelt, um zahlreiche Experten ausbilden zu können. Wir haben ein hochqualifiziertes Team, das sich ständig mit dem Markt entwickelt.

Mode wird immer verantwortungsvoller, sich mit mehr sozialem und ökologischem Bewusstsein an sich ändernde Kundengewohnheiten anzupassen. Es ist jetzt an der Zeit, die Branche weiter zu verändern und unsere Gewohnheiten zu ändern, indem wir weniger und besser kaufen. Vestiaire Collective hat sich seit seiner Gründung an der Veränderung beteiligt, indem es eine Lösung und ein alternatives zirkuläres Modell für den Konsum von Mode angeboten hat; und neuerdings folgen auch Modemarken diesem Trend und eröffnen eigene Wiederverkaufsplattformen.

Secondhand-Mode boomt und wird in Sachen Nachhaltigkeit besser wahrgenommen als früher. Wie viel Potenzial steckt eigentlich in Pre-loved Fashion und was wünschen Sie sich für die Zukunft? 59 Prozent der Kunden entdeckten eine Marke entweder oder kauften sie zum ersten Mal aus zweiter Hand, was eine große Chance für Marken darstellt, ihre Reichweite für neue Kunden durch die Teilnahme am Secondhand-Markt zu erhöhen. Gebrauchtwarenmarkt wird immer bedeutender und wächst schnell: Er ist aktuell dreimal größer als noch vor drei Jahren und es wird erwartet, dass er jedes Jahr um 20-30 Prozent wächst. Dies zeigt, dass der Wiederverkaufsmarkt insbesondere mit Gen Z weiterwachsen wird.

Wir sind heute hier, um darüber zu sprechen, dass Sie dem Team von Vestiaire Collective vertrauen können, wenn es sein Fachwissen anwendet, um echte von gefälschten Artikeln zu unterscheiden. War dies für Sie schon immer ein wichtiger und entscheidender Faktor, um die Nr. 1-Plattform für Luxus-Secondhand zu werden, oder haben Sie das Gefühl, dass dies erst in letzter Zeit durch die Zunahme von gefälschten Artikeln auf dem Markt wichtiger geworden ist? Dies ist seit Tag eins ein starker Wert und ein Ziel für uns. Wir haben die Authentifizierung immer in unser Modell aufgenommen, weil Vertrauen eine unserer Säulen ist und immer sein wird. Wir möchten, dass unsere Community Vertrauen in die Plattform und ihre Angebote hat. Das wollen wir auch in unserem Trust Report zeigen, und wir wissen, dass es Raum für Verbesserungen gibt, für die wir uns engagieren. Auch wenn Fälschungen immer mehr werden, ist es unser Ziel, sie weiter zu bekämpfen und das Erbe und die Handwerkskunst von Marken wertzuschätzen.

Und was sind Ihre Pläne für die Zukunft? Was ist Ihr Wunsch, in welche Richtung soll Vestiaire Collective gehen? Mein Wunsch ist es, der nächsten Generation eine veränderte Modebranche und eine verantwortungsbewusstere Art des Konsums zu hinterlassen, indem ich eine wachsende Gemeinschaft von Mitgliedern stärke, die sich für diese Mission engagieren.Ich wünsche mir, dass Vestiaire Collective und seine Community weiterwachsen und die weltweit vertrauenswürdigste Wiederverkaufsplattform sind.Vor diesem Hintergrund konzentrieren wir uns auf Unternehmensebene sehr stark auf:Beschleunigung unseres Wachstumskontinuierliche Verbesserung der BenutzererfahrungEintritt in neue Regionen/Märkte sowie das Angebot einer Wiederverkaufslösung als Dienstleistung für Marken wie Alexander McQueen und Mulberry und Einzelhändler wie My Theresa und Luisa Via Roma.

vestiairecollective.com

 

10.11.2022