Renzo Rossos OTB Group erwirbt Jil Sander
Renzo Rossos OTB Group erwirbt Jil Sander

05.03.2021 | Renzo Rosso ist vor allem bekannt für das ikonische Denimlabel Diesel. Allerdings ist er auch Präsident der OTB Group zu der unter anderem eben Diesel, aber auch Marni und Maison Margiela gehören. Nun gab der italienische Modekonzern  bekannt, dass er die Luxusmarke Jil Sander vom japanischen Mischkonzern Onward Holding für eine nicht genannte Summe übernimmt.

Umsatzeinbußen bei Onward

Seit Januar ist das Interesse der OTB Group an einem Erwerb von Jil Sander bekannt. Eine Gelegenheit für Onward, die stark von den Verkäufen in japanischen Kaufhäusern abhängig sind und daher jüngst mit den Folgen der pandemiebedingten Ladenschließungen zu kämpfen hatte. Durch den Ausstieg aus dem Jil-Sander-Geschäft erfofft Onward nun die eigenen Finanzen aufbessern zu können.
Das 1968 in Deutschland gegründete Unternehmen Jil Sander hat seinen Sitz mittlerweile in Mailand und steht vor allem für einen strengen und minimalistischen Designansatz in der Konfektionsmode. Das Creativ Director-Duo Lukas und Lucie Meier zeichnen seit 2017 verantwortlich.

Dieser Artikel erschien in unserem Schwestermagazin auf J'N'C Online.

otb.net

jilsander.com

 

05.03.2021