Nimm dein Leben selbst in die Hand – Drei Fragen an Marlies Dekkers
Marlies Dekkers HW2021

In ihrer Herbst-/Winterkollektion 2021 ließ sich die Designerin Marlies Dekkers von weiblichen Piraten, insbesondere von der Figur Anne Bonny inspirieren,die für sie eine früher Vertreterin der Feminismusbewegung darstellt. Welche Bedeutung diese historische Figur für das heutige Female Empowerment hat und welchen Stellenwert heutzutage Lingerie und Dessous haben erzählt Marlies Dekkers in unserem Interview.

Ihre Unterwäsche steht vor allem für Female Empowerment. Aber wie schaffen Sie es, Frauen mit Unterwäsche zu unterstützen?

Dessous wurden schon immer für Männer und von Männern entworfen. Ich wollte das ändern, indem ich Dessous aus einer weiblichen Sichtweise heraus kreierte. Ich wollte, dass sich Frauen stark fühlen, wenn sie sich im Spiegel betrachten, wenn sie ihr Unternehmen leiten oder ihre Kinder erziehen. Frauen können alles sein, was sie sein wollen, wir müssen nur daran glauben. Gibt es einen besseren Weg, sich selbstbewusst zu fühlen, als einen Power-Anzug unter der Kleidung zu tragen, oder noch besser, Dessous zu einem Teil des Outfits zu machen? Mit meinem Trend ‚Innerwear becomes Outerwear‘ möchte ich Frauen dazu inspirieren, die Kontrolle über ihren eigenen Körper zu übernehmen und sich so zu kleiden, wie sie es gerne möchten.

Für die Herbst-/Wintersaison 2021 befreien Sie sich von patriarchalischen Regeln, hissen die Rebellenflagge und segeln mit beeindruckenden Piratinnen dem großen Abenteuer und der Freiheit entgegen. Doch was verbinden Sie mit diesem mittlerweile fast mythischen Piraten-Image?

Für meine FW21-Kollektion habe ich mich von weiblichen Piraten inspirieren lassen. Meine Muse: Anne Bonny, die eine der waghalsigsten Frauen war, die jemals die sieben Weltmeere befahren hat. Sie rüttelte an den Regeln der Gesellschaft und inspirierte viele Generationen von Frauen, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Für mich ist sie das Symbol für Feminismus und Freiheit und ich möchte, dass Frauen sich von ihr inspirieren lassen, so wie ich es tat. Nimm dein Leben selbst in die Hand und tu das, was dich glücklich macht und breche die Regeln der Gesellschaft, wenn nötig!

Was sollte jede Frau in ihrem Unterwäscheschrank haben und warum?

Der perfekte BH, das ist es, was jede Frau braucht! So viele Frauen tragen die falsche BH-Größe, und das kann Ihre Haltung und Ihre Stimmung durcheinanderbringen. Ein perfekter BH bringt dich durch den Tag und gibt dir ein gutes Gefühl. Bei meinen Dessous habe ich die goldene Kombination: die Passform, das Design und die feminine Sichtweise. Ich glaube, diese drei Punkte sind unglaublich wichtig für den perfekten BH. Eine hervorragende Passform und herausragende Qualität stehen immer ganz oben auf der Liste. Mein Ziel: den Rolls Royce der BHs, Unterteile und Bademode herzustellen. Kein Frou-Frou. In der Vergangenheit haben die dominierenden Marken in der Welt der Lingerie die Frauen gerne wie Bonbons eingepackt. Ich bin ein Minimalist, und in dieser Hinsicht wird jede Designlinie wichtig sein. Bei meinen Designs schaue ich darauf, was Frauen wollen. Nachdem jahrhundertelang die männliche Sichtweise Kunst und Design dominiert hat, wollen wir immer wieder (neu) entdecken, wie Frauen ticken.

marliesdekkers.com

Bild oben: Kampagnenmotiv HW 2021

Bild oben (v.l.n.r.): Designerin Marlies Dekkers, Kampagnenmotiv HW 2021

23.07.2021