Next Generation Fashion Talent - Scholl Iconic fördert Nachwuchs
Next Generation Fashion Talent

10.06.2021 | Mit ‚Next Generation Fashion Talent‘ hat die Schuhmarke Scholl Iconic im Frühjahr ihr kreatives Förderprogramm mit einem Designwettbewerb gestartet. Im Fokus stehen Nachwuchstalente, die an italienischen Modeschulen studieren. Die Marke arbeitet mit den Ausbildungsstätten Accademia Costume & Moda, IED - Istituto Europeo di Design und NABA, Nuova Accademia di Belle Arti zusammen. Die Studenten haben die Aufgabe, drei bis fünf Schuhe für ‚Iconic‘, die gehobene Linie von Scholl mit ihrem charakteristischen Modell, dem Pescura zu entwerfen. Der oder die Gewinner:in erhält die Möglichkeit, eine Kapselkollektion für die H/W 2022 Saison zu entwerfen, die produziert und vermarket wird. Zudem darf der Erstplatzierte ein Praktikum im Scholl-Team wahrnehmen. „Der Wettbewerb ist Teil der Nachhaltigkeitsinitiative von Scholl. Die unternehmerische Verantwortung beinhaltet die Verwendung nachhaltiger Materialien wie Holz und Kork für die Sandalen: Es geht auch darum, jungen Designern einen konkreten Weg in die Branche zu ermöglichen und einen echten Einfluss auf die Produktion zu nehmen", erklärt Tobias Klaiber, CEO Scholl Shoes.

Die Studierenden wurden im April dieses Jahres über den Ablauf informiert. Die nächste Phase beginnt Mitte Juni, wenn drei Studierende in die engere Auswahl kommen, um ihre Kollektion als Prototyp entwickeln zu lassen. Der endgültige Gewinner wird am 29. Juli 2021 bekannt gegeben und gekürt. Die Jury setzt sich aus Branchengrößen wie Teresa Maccapani Missoni, Danny Stienen und Selin Bursalioglu sowie leitenden Scholl-Teammitgliedern und Vertretern der internationalen Handelspartner, die die Capsule-Kollektion in einigen der besten Modehäuser in Ländern wie Frankreich, Italien, Deutschland, Großbritannien, Griechenland, Spanien und Skandinavien repräsentieren, zusammen.

de.scholl-shoes.com

10.06.2021