Lloyd: Spende für Kinder mit Brandverletzungen
Lloyd: Spende für Kinder mit Brandverletzungen

16.05.2018 | Die Lloyd Kinderhilfe GmbH hat nun einen Scheck im Wert von 1.000 Euro an den Chefarzt der Plastischen Chirurgie der Alexianer-Klinik in Bassum übergeben. Seit rund 18 Jahren übernimmt die plastische und ästhetische Chirurgie der Klinik Bassum die Behandlung von brandverletzten Kindern aus Krisengebieten wie Afghanistan, Usbekistan und Angola. „In den Ländern, in denen die Kinder leben, gibt es nicht immer die Möglichkeit einer medizinischen Behandlung so wie bei uns. Die Lloyd Kinderhilfe hat sich entschieden, das Geld für die Behandlung dieser Kinder zu spenden. Im Durchschnitt bleiben sie bis zu einem halben Jahr bei uns. Daher freuen wir uns sehr, dass wir dieses Geld wieder für Behandlungen einsetzen können“, sagt Dr. Massud Mamarvar, Chefarzt der Plastischen Chirurgie an der Alexianer-Klinik in Bassum. Im vergangenen Jahr haben Mitarbeiter der Lloyd Kinderhilfe eine Backaktion zugunsten der Kinderhilfe veranstaltet. Der Erlös aus dem Verkauf der selbstgebackenen Kekse belief sich auf 570 Euro, die durch einen anonymen Spender aus dem Hause des Schuhherstellers auf 1.000 Euro aufgerundet wurden.

Foto: Dr. Massud Mamarvar, Katharina Holzhause und Nadine Benech von Lloyd

www.lloyd.com

16.05.2018