International Women’s Day feiert alle Frauen
International Women’s Day feiert alle Frauen

08.03.2018 | Anlässlich des heutigen internationalen Weltfrauentages, der vor rund 100 Jahren offiziell eingeführt wurde und den Kampf für Gleichberechtigung in den Fokus rückte, feiern zahlreiche Marken und Unternehmen diesen besonderen Tag und damit jede Frau auf der Welt. 

Unter anderem ehrt die Kultpuppe Barbie heute 17 historische und moderne Frauen-Vorbilder aus der ganzen Welt, die Grenzen überwunden haben, um die nächste Mädchengeneration zu inspirieren. Als Auszeichnung erhalten die Gewinnerinnen eine ihnen nachempfundene Barbie. Eine von ihnen ist die Lala Berlin Designerin Leyla Piedayesh, die für die Verwirklichung ihrer Träume und Ermutigung anderer Mädchen von Barbie geehrt wird. Zu der ‚Inspiring Women‘-Puppenserie, die historische Frauen ehrt,  gehören Persönlichkeiten wie Amelia Earhart, die als erste Frauen-Pilotin den Atlantik überquerte, Frida Khalo, die als Malerin für ihren einzigartigen und starken Stil berühmt wurde und Katherine Johnson, eine Pionierin der Mathematik, die die Grenzen von Rasse und Geschlecht überwand. 

www.barbie.com // www.lalaberlin.com 

Bei Zalando stehen vier starke Frauen im Vordergrund: Denn zum Frühjahr/Sommer 2018 präsentiert das Unternehmen die ‚Me.Unlimited‘ Kampagne, die Frauen dazu anregt ihren eigenen und einzigartigen Stil ohne Grenzen auszuleben. Dazu gewähren die vier Persönlichkeiten Musikerin Beth Dito, die deutsche Athletin Alexandra Wester, die belgische Aktivistin Hanne Gaby Odiele und die französische Sängerin Sonia Ben Ammar,in einem Kurzfilm von Regisseur Andrew Rothschild Einblicke in ihr privates Leben und zeigen ihren persönlichen Stil, der als Inspirationsvorlage für alle Frauen dient. 

www.zalando.de

Bei der Uhrenmarke Rosefield werden Frauen den ganzen März mit einem Charm Anhänger in Form eines Buchstabens beschenkt. Inspiriert von den weltweiten Bewegungen, die sich für Gleichberechtigung einsetzen, präsentiert das Label eine neue Schmucklinie. Zu der ‚Downtown Chic Chain‘-Kollektion gehören ein Armband, eine Halskette und eine Uhr in Gold und Roségold, an denen die Charm Anhänger befestigt werden können. 

www.rosefieldwatches.com 

Zum Weltfrauentag macht die Initiative Cotton made in Africa auf Kleinbäuerinnen in Afrika aufmerksam, die dazu beitragen ihren Familien eine Perspektive zu beschaffen. Neben der Kindererziehung und dem Wohlergehen ihrer Familie, sind sie vor allem für das Pflanzen und Ernten  von Baumwolle verantwortlich, wobei die Initiative Unterstützung bietet. Unter anderem durch landwirtschaftliche Schulungen und finanzielle Förderung. „Durch meine Kooperation mit Cotton made in Africa habe ich viel bessere Anbaumethoden“, freut sich Juliyana Kabugho, Bäuerin aus Westuganda. „Nachdem ich am Training teilgenommen habe, hat sich meine Baumwollernte von 200 auf 500 Kilogramm pro Hektar erhöht. Ich bin froh, dass ich durch den Verkauf meiner Baumwolle in der vergangenen Saison so viel verdient habe, dass ich das Geld nutzen konnte, um anzufangen, ein Haus zu bauen.“  

www.cottonmadeinafrica.org

 

 

08.03.2018