Tommy Hilfiger vergibt Lizenz für Tailored Kollektion
Tommy Hilfiger vergibt Lizenz für Tailored Kollektion

18.06.2020 | Tommy Hilfiger vergibt die Lizenz über seine Marke ‚Tommy Hilfiger Tailored‘ ab Frühjahr 2021 an das italienische Traditionshaus Lardini. Mit der kommenden Frühjahr-/Sommersaison 2021 zeichnet das Schneiderunternehmen für den Entwurf, die Produktion und den Vertrieb der Anzüge, Jacken, Anzugteile sowie klassischen Hosen des Brands in den Regionen EMEA und APAC verantwortlich. Die Entscheidung beruht auf der Strategie, den Absatz der Marke Tommy Hilfiger weiter zu steigern und die globale Reichweiter ihrer Palette auszubauen. Martijn Hagman, CEO von Tommy Hilfiger Global und PVH Europe, erläutert: „Als weltweit gefeierte Marke für ihre hervorragende Schneiderei und Handwerkskunst, sind wir zuversichtlich, dass Lardini weiterhin auf dem innovativen und raffinierten Geist unserer Schneiderei aufbauen wird. Wir glauben, dass wir durch die Nutzung der Marktkompetenz von Lardini unsere maßgeschneiderten Produktkategorien in Europa und Asien weiter ausbauen können." Andrea Lardini, CEO von Lardini S.p.a. über die Kooperation: „Wir sind stolz darauf, diese Zusammenarbeit für Tommy Hilfiger, eine der ikonischsten amerikanischen Marken, zu beginnen. Wir sind sicher, dass diese Partnerschaft es uns ermöglichen wird, dank der Synergie zwischen der Geschichte und dem Know-how von Lardini und der Vision von Tommy Hilfiger, das Geschäftsfeld der Maßschneiderei weiter auszubauen, großartige Ergebnisse zu erzielen.“

de.tommy.com/ // www.lardini.com

18.06.2020