Seafolly setzt auf Nachhaltigkeit
Seafolly setzt auf Nachhaltigkeit

28.11.2018 | Für die kommende Frühjahr-/Sommersaison 2019/20 hat das Bademodenlabel Seafolly zwei nachhaltige Serien designt, die aus 100 Prozent wiederverwendeten Materialien hergestellt sind. In der der Serie ‚Water Garden‘ zeigen sich florale Muster in drei Farbgebungen und Paisleyprints. Bei ‚Inka Gypsy‘ geht es um ethnisch inspirierte Tribaldesigns. Beide Kollektionen bestehen aus der Faser ‚Recycled Nylon Mipan Regen‘. „Unsere Meere und Strände sind die Heimat von Seafolly und wir möchten unseren Beitrag leisten, um die Natur zu schützen. Die recycelten Fasern in den Serien ‚Water Garden‘ und ‚Inka Gypsy‘ sind aus gebrauchten Materialien gemacht. Damit umgehen wir den traditionellen Herstellungsprozess mit neuem Nylonfaden und können einen nachhaltigen Weg gehen, ohne bei Qualität oder Style Kompromisse machen zu müssen“, sagt Adriane McDermott, Chief Marketing Officer von Seafolly Australia.

www.seafolly.com

28.11.2018