Drykorn ruft mit Kampagne zu mehr Authentizität auf
Drykorn ruft mit Kampagne zu mehr Authentizität auf

26.08.2020 | Drykorn hat jetzt eine Multichannel-Kampagne initiiert, die vor allem Kunden, User, Fans der Marke sowie jeden, der auf den Social-Media-Kanälen unterwegs ist, auf das Thema Reality vs Fake sensibilisieren. Was ist real, was ist vorgetäuscht? Wieviel Authentizität erleben wir noch in Zeiten von Instagram und Co.? Unter dem Hashtag-Motto ‚#NOFAKES‘ möchte die Brand als Gegenbewegung die digitale und analoge Welt von und mit Authentizität sowie Ehrlichkeit überzeugen. Im Mittelpunkt der Kampagne stehen daher Passfotos von Menschen – für Drykorn der Inbegriff von Ehrlichkeit und Wahrhaftigkeit. Die Marke ruft dazu auf, mit dem eigenen Ausweisfoto oder via #NOFAKES-Face Filter Teil der Bewegung und Kampagne zu sein. Die Gesichter werden laut Unternehmen via Social Media und OOH Plakatierungen in Berlin und München im digitalen und analogen Raum verbreitet. Außerdem wird jedem die Gelegenheit gegeben während der #NOFAKES- Events sein Ausweisbild vor Ort auf ein Drykorn Shirt drucken zu lassen. Die Berlin-Events werden in den Drykorn-Stores und Galeries Lafayette stattfinden. In München wird Ludwig Beck vier Events ausrichten. Der Kick-Off der Kampagne findet am 03. Septer 2020 statt. Die Eventdaten sind: 

04.09. bis 05.09.2020 in den Drykorn Stores Berlin

11.09. bis 12.09.2020 bei Galeries Lafayette

18.09. bis 19.09.2020 sowie 25.09. bis 26.09.2020 bei Ludwig Beck

https://www.drykorn.com/nofakes

Instagram: #NOFAKES

#DRYKORNFORBEAUTIFULPEOPLE

26.08.2020