Devold of Norway setzt sich für Mulesing-freie Produkte ein
Devold of Norway setzt sich für Mulesing-freie Produkte ein

22.02.2019 | Seit Jahren investiert der Hersteller von Wollbekleidung Devold of Norway in eine absolut transparente Wertschöpfungskette und verwendet 100 Prozent Mulesing-freie Wolle. Unter dem Mulesing von Merinoschafen wird die betäubungslose Entfernung der Haut rund um den Schwanz zur Vermeidung von Insektenbefall bezeichnet. Im Rahmen des Qualitäts- und Nachhaltigkeitskonzeptes ‚Sheep to Shop‘ bezieht Devold of Norway seine Wolle aus Neuseeland, Argentinien und Australien. „Wir haben erkannt, dass wir die gesamte Lieferkette kontrollieren müssen, wenn wir sicherstellen wollen, dass jeder Schritt der Wertschöpfungskette unseren strengen Qualitätsanforderungen erfüllt. Denn Merinowolle in bestmöglicher Qualität kann nur von Tieren stammen, die gut behandelt werden, frei über weites Grasland streifen dürfen und mit großer Sorgfalt geschoren werden. Aus diesem Grund unterstützen alle unsere Partner die ‚5 Freiheiten für Tierwohl‘ des Farm Animal Welfare Council“, sagt Cathrine Stange, CEO von Devold of Norway.

www.devold.de

22.02.2019