CIFF präsentiert Runway-Konzept ‚CIFF Showscene‘
CIFF, CIFF Showscene, Martin Toxværd, Lulu Kennedy, Kristian W. Andersen

22.12.2016 |Die Copenhagen International Fashion Fair (CIFF) stellt zur kommenden Edition, die vom 1. und 3. Februar 2017 in Kopenhagen stattfinden wird, das neue Runway-Projekt ‚CIFF Showscene‘ vor. Geplant ist im Rahmen der parallel laufenden Copenhagen Fashion Week eine separate Modenschau mit kuratierten Marken aus der dänischen Modedesignlandschaft, vornehmlich Nachwuchsdesigner. Die CIFF Showscene wird Fashionshow-Veteran Martin Toxværd, Gründer und Creative Director der Marble Agency sowie Lulu Kennedy, Director von Fashion East organisiert.

„Jeder Nachwuchsdesigner träumt davon, einmal an einer Modenschau teilzunehmen. Fakt ist aber, dass viele diese Chance einfach nicht wahrnehmen können. Dem Motto der CIFF gerecht zu werden, junge, aufstrebende Talente zu unterstützen, bieten wir diesen Brands  ein kosteneffizientes Allfinanzkonzept, das die Teilnahme an einer Modenschau ermöglicht. Im Rahmen der ‚CIFF Showscene‘ hat jeder Designer die Möglichkeit, seine eigene Welt und individuelle Präsentationen zu kreieren, in der die Kollektionen präsentiert werden. Mit dem neuen Konzept unterstützt CIFF junge Talente, indem sie ihr großes Netzwerk an Einkäufern, Presse und Influencern sowie die gegebene Infrastruktur der Messe in deren Dienste stellt“, erklärt Kristian W. Andersen, Director und Creative Director der Messe CIFF. (Bild: CIFF) www.ciff.dk

22.12.2016 | dt