Adidas präsentiert Performance-Schuh aus biologischen Fasern
adidas, Biosteel, Futurecraft Biofabric

22.11.2016 | Zuletzt machte die deutsche Sportmarke Adidas mit ihrer Zusammenarbeit mit ‚Parley for the Ocean‘ ein Bekenntnis zur Nachhaltigkeit und präsentierte den Ultraboost ‚Uncaged Parley‘, der erste Laufschuh aus Meeresplastik. Nun stellt das Unternehmen anlässlich der Biofabricate-Konferenz in New York den weltweit ersten Sportschuh aus 100 Prozent Biosteel®-Fasern vor, den ‚Futurecraft Biofabric‘. Die naturbasierte und vollständig biologisch abbaubare High-Performance-Faser, die 15 Prozent leichter ist als herkömmliche Synthetikfasern, ist eine Nachbildung von Naturseide und wurde von dem deutschen Biotechnologieunternehmen AMSilk entwickelt. James Carnes, Vice President Strategy Creation bei Adidas ist überzeugt: „Durch den Einsatz von Biosteel®-Fasern in unseren Produkten erzielen wir ein unvergleichlich hohes Maß an Nachhaltigkeit. Damit bewegen wir uns von der Idee geschlossener Produktkreisläufe weg, hin zu einem Endloskreislauf.“  Darüber hinaus erforschen Adidas und AMSilk im Rahmen ihrer Zusammenarbeit, wie Biosteel®-Fasern in einem größeren Maßstab in Performance-Produkte verarbeitet werden können. www.adidas.de

22.11.2016 | kw