Zucchetti präsentiert innovative Kassensoftware
Zucchetti präsentiert innovative Kassensoftware

12.04.2019 | Im Bereich POS-Lösungen dürfen sich Händler über die neue ERP-Lösung und TCPOS-Kassensoftware der Zucchetti Gruppe freuen. Das italienische Unternehmen ist einer der wichtigsten IT-Unternehmen in Italien und bietet Einzelhändlern und Gastronomen Softwarelösungen, um Einzelhandelsprozesse effektiver zu gestalten. Mit der neuen Lösung ‚TCPOS‘ ermöglicht Zucchetti sowohl großen Konzernen als auch kleinen mittelständischen Unternehmen, ihre Omnichannel-Prozesse strukturierter zu gestalten. Unter anderem durch Mobile Payment, Zahlung mit Pay Pal, Self-Service-Checkouts, Kioske und die Integration von Workforce Management und die Logistiklösung für Filialen ‚Mago ERP‘. Abverkäufe aus ‚TCPOS‘ sind direkt bestandswirksam und können weitere Prozesse wie zum Beispiel Nachlieferungen aus Zentrallager, Bestellungen oder auch Produktionsaufträge anstoßen. „TCPOS stellt eine hochintegrative POS-Lösung dar, die durch den ‚Icore-POS‘ als 360-Grad-Lösung das Zusammenspiel mit anderen Systemen erheblich vereinfacht. Dadurch können sich Mitarbeiter auf der Fläche auf andere wesentliche Dinge konzentrieren“, erklärt Dirk Schwindling, CEO der Zucchetti Germany GmbH in Deutschland.

Foto: von links nach rechts: Eduard Richert, MAGO ERP Deutschland, Zucchetti Germany GmbH, Marco Kling, Geschäftsführer Kienast, Angelo Gorini, Senior Sales Consultant, Zucchetti Germany GmbH, Francisco Cabanillas Garcia, EDV/IT Kienast, Nico Karges, Manager Sales and Business Development, Zucchetti Germany GmbH; ©Geschäftskonzepte Kienast-Schuhe

http://www.zucchetti.com

12.04.2019