View Premium Selection: Positiver Abschluss zum Jahresende
View Premium Selection, Wolfgang Klinder, Sebastian Klinder, Munich Fabric Start

13.12.2016 |  Die Messe View Premium Selection zieht nach ihrer letzten Veranstaltung, die am 6. und 7. Dezember  2016 in München stattfand, eine positive Bilanz. Wolfgang Klinder, Managing Director des Preview-Events, zieht seine Schlüsse:  „Einen besseren Abschluss dieses für uns erfolgreichsten Jahres seit Messebestehen hätten wir uns nicht wünschen können.“ Als Gründe für das positive Ergebnis werden von Messeseite die hohe Besucherfrequenz, die zunehmende Qualitätssteigerung der Kollektionsaussagen, die intensive und konstruktive Business-Atmosphäre sowie die spürbare Aufgeschlossenheit seitens der Aussteller aber auch der Einkäufer und Besucher der Messe genannt.

Über 300 internationale Kollektionen präsentierten sich auf der View, darunter 22 Neuaussteller, und erstmals mit dabei eine asiatische Selektion mit insgesamt 14 Anbietern. Unter den Fachbesuchern und Einkäufern zählte die Messe Vertreter von Marken wie Jil Sander, Baldessarini, Tommy Hilfiger, Calvin Klein, Ralph Lauren, Hugo Boss, Akris, Escada, Strenesse, Mac, Marc O'Polo, Brax oder auch Adidas sowie Norse Projects Copenhagen.

Für die Munich Fabric Start war 2016 ein Jahr der Premieren, der Profilierung und der Positionierung. Mit der Qualitätssteigerung der View Premium Selection als erste Textile Fair in die Saison setzen wir ein zusätzliches Statement. In der Kombination von View und Munich Fabric Start mit einer erweiterten Bluezone und dem neuen Keyhouse verfügen wir über starke Konzepte, mit denen wir auch in Zukunft auf die rasanten Veränderungen innerhalb der Branche, schnell und flexibel reagieren oder auch agieren können", fasst Sebastian Klinder, Managing Director der Munich Fabric Start, das Jahr für sich und die Messeorganisation zusammen. Vom 31. Januar 2017 bis zum 2. Februar 2017 können Fachbesucher ein erweitertes Angebot an Stoff- und Zutatenkollektionen für die Saison Frühjahr/Sommer 2018 vorfinden. www.viewmunich.com, www.munichfabricstart.com

13.12.2016 | dt