VelhovenGroup: Verkauf von Olsen – Konzentration auf Sandwich
Sandwich, VelhovenGroup, Turnover, Dept, Olsen, Martijn Veldhoven, Nord Holding

23.12.2016 |Im Zuge einer strategischen Neuorientierung hat die VelhovenGroup jetzt verkündet, dass die zum Unternehmen gehörige Marke Olsen an die Private Equity Nord Holding in Hannover verkauft wurde. Des Weiteren hat die Holding entschieden, dass die Marken Turnover und Dept mit der Auslieferung der Frühjahrs- und Sommerkollektion 2017 eingestellt werden. Mit den Maßnahmen verfolgt die VelhovenGroup das Ziel, das Portfolio zu vereinfachen, den Betrieb zu verschlanken und sich komplett auf das Label Sandwich konzentrieren. „Wir machen einen wichtigen Schritt nach vorne auf unserem Weg als verbraucherorientiertes Unternehmen, um den Anforderungen des heutigen Modemarkts gerecht zu werden“, erklärt CEO Martijn Veldhoven. „Dies wird unsere Marke Sandwich stärken.“

Die Wirksamkeit des Verkaufs von Olsen an die Nord Holding erfolgte zum 22. Dezember. „Olsens Verbesserung während der vergangenen drei Jahre ist ein Beweis für die harte Arbeit aller Beteiligten“, sagt Veldhoven. „Mit der Nord Holding haben wir einen Partner gewählt, der sicherstellen kann, dass die Marke Olsen ihren Wachstumskurs fortsetzt, ihren Werten treu bleibt und sich langfristig in Hamburg etabliert.“ Mit dem Kauf von Olsen tätigte die Nord Holding bereits zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit eine Investition im Modebereich. Ende 2015 erwarb das Unternehmen den Herrenhosenspezialisten Hiltl.

„Als renommiertes Markenunternehmen bedient Olsen seine Kundinnen heute weltweit mit ansprechenden Kollektionen über verschiedene Vertriebskanäle wie Wholesale, E-Commerce  und Retail an über 1.200 sogenannten Point of Sale. Mit der Fokussierung auf die Zielkundin im Modern Classic Segment hat sich Olsen auf eine attraktive und tendenziell markentreue Zielgruppe spezialisiert, die über ein überdurchschnittliches Einkommen verfügt und deren Anteil an der Gesamtbevölkerung in den relevanten Zielmärkten zukünftig weiter steigen wird. Diese Positionierung bietet für Olsen überdurchschnittliches Wachstumspotenzial im Vergleich zu anderen Segmenten der Modebranche“, erläutert Matthias Kues, Sprecher der Geschäftsführung der Nord Holding. (Bild oben: Sandwich, Bild unten: Olsen) www.velhovengroup.com, www.sandwich.eu, www.olsen.de

23.12.2016 | dt