Tatonka: Cryptalloy-Folie sichert Daten von Bankkarten
Tatonka RFID-Block mit Cryptalloy

14.11.2016 |Bankkarten, Schlüsselkarten und Ausweiskarten sind mit sensiblen Daten aufgeladene Standards, die täglich genutzt werden und mitunter den unhandlichen Schlüsselbund und klimperndes Kleingeld ersetzen. Praktisch, aber leider nicht ganz ungefährlich, denn Unbefugte mit krimineller Energie, können auf die Daten zugreifen und diese auch für sich nutzen. Tatonka setzt in seinen RFID-Block-Produkten ein spezielles Material namens Cryptalloy ein, um dem Datenraub vorzubeugen. Die RFID-Block Kollektion umfasst mehrere Umhängetaschen, Geldbörsen und  Dokumentengürtel und ist insbesondere für Reisende konzipiert. Die Cryptalloy-Folie wird von Tatonka in den Taschen und Geldbörsen verarbeitet und gewährleistet Schutz vor Datendiebstahl, weil die elektromagnetischen Wellen dank der Folie unterbrochen werden. www.tatonka.com

14.11.2016 | cb