Strong together – Italienische Messen rücken zusammen
Strong together – Italienische Messen rücken zusammen

29.09.2020 | Mehr als 16.000 Besucher belohnten mit ihrer Anwesenheit den Mut aller ausstellenden Unternehmen der internationalen Schuhmesse Micam Milano und ihrer Messe-Partner. Im Zeitraum vom 19. September und 23. September 2020 fanden die Messen als Kollektive jeweils an ihren Veranstaltungsorten statt: Lineapelle zeigte in seinem Sonderformat ‚A New Point Of View‘ exklusive Lederwaren und -accessoires. Die HomiFashion & Jewels Exhibition präsentierte Schmuck und Modeaccessoires. Und schließlich Date, der Salon, der seinen Avantgarde-Brillen in der Lokalität ‚Leopolda‘ in Florenz ausstellte. Darüber hinaus veranstaltete die Micam die Haut-à-porter-Show ‚TheOneMilano Special featured by Micam‘. „Ein großartiges Team, das seine Bereitschaft bekräftigt hat, #strongertogether zu sein und die italienische Fertigungs- und Exportbranche mit all ihrer Kreativität, Innovation und Handwerkskunst vertritt“, heißt es von den Veranstaltern. 25 Prozent der Fachbesucher und Händler, die zu den Messen in Mailand zu Besuch waren, kamen aus dem Ausland. Nachdem die traditionellen ‚in-person‘ Fachmessen nun vorbei sind, werden in den kommenden Wochen die digitalen Tools der Veranstaltungen ins Spiel kommen. „Messen wie Micam sind nicht nur ein unersetzlicher Moment, um Geschäfte zu machen, sondern sind auch ein Vehikel, um die Exzellenz von ‚Made in Italy‘, das von Unternehmen in unserer Branche vertreten wird, international sichtbar zu machen.“ Mit dieser Aussage betonen die Messen, dass sie bereit sind, ihre Verantwortung für das nationale Image der hohen Design- und Modekunst in Italien hoch zu halten.

Nild: Micam Milano

https://milano.themicam.com/en/

www.lineapelle-fair.it/en

www.homifashionjewels.com/en/

www.dateyewear.com

29.09.2020