Solendro geht in Deutschland an den Start
Solendro geht in Deutschland an den Start

01.02.2019 | Mit einem deutschen Onlineshop geht der französische Spezialist für Herrenunterwäsche Solendro nun auch in Deutschland an den Start. Damit ist Deutschland der erste nicht-französische Markt, den das Unternehmen in Angriff nimmt. „Im klassischen Einzelhandel werden bis zu 60 Prozent der Unterhosen von den Frauen gemischter Paare gekauft. Männer empfinden es häufig als unangenehm, Zeit damit zu verbringen. Bei uns wird der Short- oder Slip-Einkauf wieder ein positives, einfaches und schnelles Erlebnis. Natürlich für Männer, aber auch für ihre Partnerinnen oder Familienmitglieder“, sagt Matthieu Géhin, CEO von Solendro. Bei dem Onlinehändler ist die gesamte Benutzeroberfläche so ausgerichtet, dass die passenden Unterhosen nach drei Klicks im Warenkorb liegen. Aktuell zeigt das Unternehmen eine TV-Werbekampagne unter anderem auf Prosieben, RTL 2 und Dmax. In dem Spot konzentriert sich das Unternehmen ganz auf das Produkt und zeigt vor allem verschiedene Short-Modelle direkt am Mann.

www.solendro.de

01.02.2019