Richard Collier wird neuer CEO bei Jack Wolfskin
Richard Collier wird neuer CEO bei Jack Wolfskin

24.11.2020 | Zum 1. Dezember 2020 tritt Richard Collier als neuer Chief Executive Officer bei Jack Wolfskin an. Er folgt auf Melody Harris-Jensbach, die seit 2014 den Posten bei dem Outdoor-Anbieter innehatte und nun in beratender Funktion dem Unternehmen weiter zur Seite stehen wird. Der 47-jährige Collier soll als CEO für die Weiterentwicklung der strategischen Markenpositionierung und weitere Internationalisierung von Jack Wolfskin verantwortlich zeichnen. 

Der gebürtige Brite kommt von der Helly Hansen Group, wo er die letzten 17 Jahre, zuletzt als Chief Product Officer, tätig war.  Bei der Helly Hansen Group trug Collier mit seiner Arbeit wesentlich an der Produkt-, Marken-, Betriebs- und Finanzleistung des Unternehmens bei und sensibilisierte das Unternehmen in Sachen sozialer Verantwortung und Nachhaltigkeit. Vor seinem Eintritt in die Helly Hansen Group war er für Tandberg Telecom, Kurt Salmon Associates und Adidas tätig, wo er leitende Positionen in den Bereichen Vertrieb und Marketing hatte. Richard Collier sagt: „Ich kenne Jack Wolfskin und seine Produkte gut, und freue mich sehr, Teil dieser großartigen Marke zu werden. Nach vielen Jahren in der Outdoor-Branche bewundere ich, wie das Unternehmen gewachsen ist und sich entwickelt hat, während es weiterhin hervorragende, nachhaltige Produkte auf den Markt bringt. Ich freue mich darauf, mit diesem großartigen Team zusammenzuarbeiten, um noch weiteres Wachstum und den Erfolg voranzutreiben.“

Bild v.l.n.r.: Richard Collier und Melody Harris-Jensbach

jack-wolfskin.de

24.11.2020