Piquadro übernimmt Luxus-Lederwarenmarke The Bridge
Piquadro,  Il Ponte Peletteria, The Bridge, Marco Palmieri

11.11.2016| Die Piquadra S.p.A. hat die Übernahme des Florentinischen Unternehmens Il Ponte Peletteria S.p.A, inklusive seiner Luxuslederwarenmarke ‚The Bridge‘ verkündet. Der Kaufpreis beträgt knapp 3,2 Millionen Euro und soll nach Angaben des Unternehmens in zwei Tranchen, jeweils zirka 1,6 Millionen und einmal 1,5 Millionen Euro, erfolgen. 

Marco Palmieri, Vorstandsvorsitzender und CEO von Piquadra, äußert sich zur Akquise:  „Ich hege eine sehr große Sympathie für die Marke The Brigde, seitdem ich ihre Produkte – Sammlerstücke für Kenner – in den besten Vintage-Märkten weltweit für mich entdeckt habe. Ihre Handwerkskunst, der lokale Bezug, ihr umweltfreundlicher Ansatz und ihre ikonische Attraktivität sind Merkmale dieser außergewöhnlichen und einzigartigen Marke, die, wenn sie richtig genutzt wird, ein signifikantes Wachstum sicherstellen kann. Ihre Positionierung, die ergänzend zu der von Piquadro ist, wird es dem Konzern ermöglichen, Synergien in verschiedenen Bereichen zu generieren, unter anderem in den Bereichen Vertrieb, Industrie und Finanzen. Wir hoffen, dass die Übernahme der Piquadro Gruppe dazu helfen wird, einen Prozess in Gang gebracht zu bringen, der Zusammenführung von Accessoiresmarken aus dem  Premiumsegment mit stark ikonischen Merkmalen zulässt, um gemeinsame Synergien zu nutzen."

Die Il Ponte Pelleteria S.p.A. wurde 1969 gegründet. Sie ist an 600 nationalen und 700 internationalen Verkaufsstellen vertreten. Der Umsatz im Jahr 2015 belief sich auf 22,2 Mio. Euro bei einem negativen Ergebnis von 2,6 Millionen Euro. Piquadro beendete das Geschäftsjahr am 31. März 2016 mit einem Umsatz von 69,3 Millionen Euro. www.piquadro.com

11.11.2016 | dt