Performance Days setzen auf digitale Ausgabe
Performance Days setzen auf digitale Ausgabe

22.10.2020 | Die am 9. und 10. Dezember 2020 in München stattfindende physische Veranstaltung der Performance Days wurde abgesagt. Aufgrund der steigenden Infektionszahlen sowie Absagen seitens Fachbesuchern und Ausstellern, nicht nach München reisen zu können, bewegte die Messeveranstalter dazu, die Messe letztendlich digital abzuwickeln. Bereits im April dieses Jahres starteten die Performance Days eine digitale Ausgabe mit verschiedenen Lösungen, wie der Online-Beschaffung von Materialien, die bis ins (Heim-)Büro bestellt werden können, sowie digitalisierten Trends und Farben. „Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht“, erklärt Messe-Gründer und Eigentümer Marco Weichert. „Wir waren nicht nur einer der ersten Veranstalter, die im April eine digitale Textilmesse ins Leben gerufen hat - es ist uns auch gelungen, das Konzept und die Funktionen weiter zu entwickeln und zu optimieren.“

Die Veranstaltung hält neben dem bewährten ‚Performance Forum‘, auf dem die neusten Trends und Produkthighlights präsentiert werden, außerdem eine Plattform bereit, auf dem die Aussteller ihre Entwicklungen und Innovationen digital zur Schau stellen können. Über Call-, Chat- und Video-Chat-Funktionen können Besucher digital in den Dialog mit Ausstellern gehen. Diese ergänzt durch Informationen und Videopräsentationen. Dieses Feature ist während der zwei Messetage und weitere 14 Tage danach verfügbar.

Bild: Unsplash

performancedays.com

22.10.2020