Otto Kern beschreitet strategisch neue Pfade
Otto Kern, Ahlers Ag, Jupiter, Hatico, neuer Vertrieb

13.12.2016 | Die Premiummarke Otto Kern wird im kommenden Jahr strategische Veränderungen durchführen. So wird das Unternehmen ab 1. Januar 2917 mit zwei neuen Lizenznehmern für Hemd und Outdoor zusammenarbeiten. Einer der Lizenznehmer ist due Jupiter Bekleidung GmbH, die wie die Otto Kern GmbH eine Tochtergesellschaft der Ahlers AG ist. Sie wir künftig als Lizenznehmer die Outdoor- und Mantelkollektion von Otto Kern anbieten. Neuer Partner bei den Hemden ist die Hatico Mode GmbH in Tirschenreuth.

Daniel Kraus, Geschäftsführer der Otto Kern GmbH, erläutertert die neuen Partnerschaften: „Wir wollen den Einzelhandelskunden ein deutlich breiteres und kompetenteres Angebot zeigen. Deshalb haben wir uns nach sorgfältigen Überlegungen zu diesem strategischen Schritt entschieden. Synergien werden wir im Vertrieb erschließen, in dem wir in der Fläche mit den Lizenznehmern gemeinsam auftreten, aber auch die Spezialkenntnisse der beteiligten Partner nutzen.“ Zur gemeinsamen Distribution aller Bekleidungsprodukte hat das Unternehmen zwei neue Handelsvertretungen für den süddeutschen Raum sowie Österreich unter Vertrag genommen.

Im Hemdenbereich wird ab der H/W 2017/18-Kollektion ein umfangreiches NOS-Angebot eingeführt, das sukzessive ausgebaut werden soll. Mit diesem Schritt will man das Produkt im Handel flächenfähiger machen und am Ausbau der Markenposition arbeiten. „Zusätzlich wollen wir die Handelsspannen für die Kunden verbessern sowie die konsumorientierten Preislagen von 59,95 Euro und 69,95 Euro stärken“, erklärt Hatico CEO Hubert Andritzky. Darüber hinaus sollen künftig die Hauptkollektionen Frühjahr/Sommer und Herbst/Winter nach Themen für eine Tischpräsentation erstellt werden.

Im Outdoor-Segment soll unter der neuen Lizenz das Angebotsspektrum ausgeweitet werden. Die Hauptpreislagen werden hier zwischen 229 und 279 Euro liegen. Flashprogramme sind in den Startpreislagen von 179 bis 199 Euro vorgesehen. So sollen innerhalb der Saisons Themen wie Leichtdaunen oder Biker-Styles bespielt werden. Um einen einheitlichen Auftritt zu gewährleisten, werden sowohl der Jacken- als auch der Mantelbereich von einen einheitlichen Kreativleitung verantwortet. www.ahlers-ag.com, www.otto-kern.com

 

 

 

13.12.2016 | dt