Olymp übergibt Spende an vietnamesisches Behindertenheim
Olymp Bezner KG, Center for Social Protection and Social Work of Ninh Hòa Town, Spende, Behindertenzentrum, Olymp-Bezner-Stiftung, Mark Bezner

13.12.2016 | Die Olymp Bezner KG hat eine Gesamtsumme von 100.000 US Dollar an ‚Center for Social Protection and Social Work of Ninh Hòa Town‘ – eine Einrichtung für behinderte Kinder und Jugendliche im vietnamesischen Ninh Hòa – gespendet. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit jedem Produktionsbetrieb im Ausland, ein soziales Projekt ins Leben zu rufen, das zur Förderung von Heranwachsenden im medizinischen, schulischen und beruflichen Bereich dienen soll. Mark Bezner, Geschäftsführender Gesellschafter des Hemdenspezialisten, hat das Stiftungsprojekt in Vietnam bereits Mitte 2015 initiiert: „Dieses Behindertenprojekt der Sozialistischen Republik Vietnam läuft in Zusammenarbeit mit unserem langjährigen staatlichen Produktionspartner Protrade bereits seit einiger Zeit. Ich habe das herrschende Elend unmittelbar vor Ort gesehen, wenn die Eltern ihre behinderten Kinder nicht angemessen versorgen können. Das Zentrum für behinderte Kinder in Ninh Hòa ist eine Chance für diese Familien auf ein besseres Leben. Und hierbei wollen wir mithelfen.“

Die Olymp-Bezner-Stiftung arbeitet zu diesem Zweck mit dem Department of Labour, Invalids and Social Affairs der Provinz Khánh Hòa zusammen. Mit der Geldspende konnte die Einrichtung des Stiftungsprojekts renoviert und um ein multifunktionales Gebäude erweitert werden. So können statt bisher 42 Kinder, die auf Internatsbasis hier leben, weitere 60 Behinderte und Waisen aufgenommen werden. „Aufgrund der engen, dauerhaften und vertrauensvollen Beziehung zu unserem vietnamesischen Geschäftspartner hat dieser das Projekt unmittelbar betreut, die Verwendung der Mittel kontrolliert und regelmäßig Bericht erstattet“, erklärt Mark Bezner. www.olymp.com

13.12.2016 | dt