Mustang kooperiert mit Fashion Cloud
Mustang kooperiert mit Fashion Cloud

18.10.2019 | Um die Zusammenarbeit mit den Wholesale-Partnern zu stärken und die Digitalisierung weiter auszubauen, wird Mustang ab Mitte Oktober mit der innovativen All-in-one Plattform Fashion Cloud arbeiten. „Zentrale Eckpunkte unserer Strategie sind die Stärkung des Wholesales und die Digitalisierung. Mit Fashion Cloud haben wir einen innovativen Partner gefunden, welcher beide Themen optimal miteinander verbindet“, so Andreas Baur, CEO von Mustang. Der Content Bereich ermöglicht es, durch eine einfache Bedienung, Werbematerial und Produktdaten herunterzuladen und schafft einen Überblick über alle zugehörigen relevanten Daten. Mehr als 6.500 Händler sind bereits registriert, so profitieren nicht nur bestehende Kunden, für die die Plattform als zentrale Anlaufstelle dient, sondern auch neue Kunden werden aufmerksam. In den kommenden Monaten wird der Denim-Experte schrittweise weitere Featuresder All-in-One Plattform nutzen. So werden auch die Bestellungen für den Handel zukünftig einfacher gestaltet. Dies ermöglicht der neu entwickelte Order-Bereich auf der Web-Plattform, der wie der Content-Bereich für registrierte Händler frei zugänglich ist. Diese können den Produktkatalog einsehen und hier gewünschte Artikel bestellen. Hinzu kommt die Clara App, mit der Händlern mobil auf Lagerbestände zugreifen und direkt von der Fläche nachbestellen können. Um künftigeProzesse bereits im Showroom zu vereinfachen, schafft die OrderWriter App einen Überblick über alle relevanten Informationen. „Unser Ziel ist eine vernetzte Wholesale Community mit einer starken Zukunft. Ausschlaggebend hierfür ist eine schnelle und einfache Übermittlung von Daten, die unter anderem durch unsere zentrale Plattform ermöglicht wird. Wir schätzen Mustang als neues Mitglied von Fashion Cloud sehr, welches diese Ansicht teilt.” René Schnellen, Mitgründer von Fashion Cloud.

www.mustang-jeans.com

18.10.2019