Muji eröffnet ersten Flagship-Store in Deutschland
Muji eröffnet ersten Flagship-Store in Deutschland

19.06.2020 | Das japanische Modelabel hat seinen ersten deutschen Flagship-Store in Berlin eröffnet, der sich in einem ikonischen Gebäude der Stadt, dem Marmorhaus, befindet. Neben textilen Produkten bietet der Store auch Produkte aus der Region, wie lokal produzierte Lebensmittel und Haushaltswaren an. Zusätzlich wird lokalen Lebensmittelproduzenten und Künstlern ein Teil der Ladenfläche zur Verfügung gestellt, sodass dort ihre Produkte präsentiert und verkauft werden können.  Hierdurch schafft Muji eine Plattform für die Menschen, die ihren unterstützenden Beitrag zur Stärkung der lokalen Community leisten. Um die Eröffnung des Muji Stores auf dem Berliner Ku’damm zu feiern, werden eine Reihe von archivierten Muji Postern ausgestellt, welche von Größen wie Ikko Tanaka und Kenya Hara in den achtziger Jahren designt wurden. Beide Ausstellungen finden bis Ende Juli 2020 statt. Während des Openings wird ebenso eine limitierte Auflage von toto Baumwolltaschen verkauft werden, welche exklusiv für dieses Event am Ku‘damm gestaltet wurden. Zudem wird eine Papierinstallation gezeigt und dazu passend gestaltete Papierpostkarten im A5 Format zum Verkauf angeboten. Der neue Store besteht aus vier Stockwerken mit einer Ladenfläche von 1397 Quadratmetern. Er bietet zudem eine besonders große Auswahl an verschiedenen Artikeln wie Mode, Haushaltswaren, Wellness- und Beautyprodukten und Heimtextilien. Darüber hinaus ist der Flagship-Store der erste Store, der auch Bücher zum Verkauf anbieten wird. Neben dem Verkauf der hauseigenen Marke gibt es zudem Kollaborationen mit über 20 deutschen Firmen, welche das Sortiment um lokal produziertes Gebäck, Süßigkeiten, Getränke und Haushaltswaren erweitern.

https://www.muji.com/de/

19.06.2020