More & More: Neuer Flagship-Store in Frankfurt
More & More: Neuer Flagship-Store in Frankfurt

01.09.2020 | More & More feiert die Eröffnung eines neuen Flagship-Stores in der Frankfurter Innenstadt. Der am 27. August 2020 an den Start gegangene Store ist nun der dritte, den die Modemarke in der Mainmetropole zählt. Daneben ist die Marke außerdem mit einem Verkaufspunkt im Frankfurter Flughafen sowie im Hessencenter präsent. Das neue Geschäft erstreckt sich über etwa 140 Quadratmeter, auf denen die Monatskollektionen angeboten werden. Mit der Unterstützung der Muttergesellschaft Cemsel Tekstil, Istanbul, setzt das Womenswearlabel auf Wachstum. Eigentümer Yasar Esgin erklärt: „Diese Eröffnung ist ein Meilenstein für die Marke More & More. Wir sehen optimistisch in die Zukunft und haben mit diesem Store ein bewusstes Zeichen gesetzt. Inhouse wurde in diesen außergewöhnlichen Zeiten ein modernes und leichtes Store-Konzept entwickelt, welches unsere Werte und Visionen transportiert.“  

Für das Eigentümer-geführte Unternehmen ist es der 43. Standort in Deutschland, davon die erste Eröffnung im komplett neuen Look. Mitte November soll ein weiterer Store in Singen folgen. „Wir freuen uns sehr, ab sofort wieder mit More & More in Frankfurt mit eigenem Store präsent zu sein. More & More investiert auch weiterhin signifikant in die Markt- und Markenpräsenz und bedankt sich damit gleichzeitig für den sehr hohen Zuspruch und das nachhaltige Vertrauen unserer Kundinnen“, sagt Marc Höfig, Geschäftsführer.

Beim Interieur bleibt die Marke ihren Wurzeln treu und setzt auf tonige, soft abgestimmte Farbwelten. Neben dem hellen Betonboden gehören eine dreidimensionale, kassettenförmige Wandverkleidung sowie filigrane Möbel in Perlbeige und Samtgold mit schwarzem Marmor-Akzent zur Einrichtung. Leichte und klare Formen ziehen sich im Visual Merchandising konsequent durch. Helligkeit, nahtlose offene Flächen und Lounge-Inseln sollen zum Verweilen anregen. Auch in Richtung Sustainability blickt das Unternehmen in die Zukunft und setzt vermehrt nachhaltige Materialien wie beispielsweise Kleiderbügel aus regionalem Wiesengras und Recycling-Kunststoff ein.

www.more-and-more.de/

01.09.2020