Modefabriek geht digital
Modefabriek geht digital

05.06.2020 | Die Modemesse Modefabriek kündigt eine digitale Ausgabe ihrer Sommerveranstaltung an. Bereits im März hatte sich die Tradeshow bedingt durch die Corona-Pandemie dafür entschieden, keine physische Veranstaltung im Sommer durchführen zu wollen. Das digitale Event soll laut der offiziellen Mitteilung der Messe Anfang Juli stattfinden und ersatzweise als B2B Plattform dienen. Derzeit liegt aber kein genaues Datum vor. Auf der neuen Plattform haben Branchenakteure die Möglichkeit, virtuell Kollektionen zu präsentieren, sich zu connecten und Informationen rund um die Order auszutauschen. Der neue virtuelle Marktplatz soll sich an Marken, Agenten, Händler, Einkäufer, Stylisten, Designer, Verkaufspersonal, Visual Merchandiser, Lehrkräfte, Newcomer, Entscheider, Arbeitssuchende und Arbeitskräfte richten. Neben dem bereits beschriebenen Angebot sollen auch Business- und Stellenangebote, News, Workshops, Seminare und Trendpräsentationen offeriert werden.

www.modefabriek.nl

05.06.2020