MMC Leipzig schließt Mitteldeutsche Mode Messe erfolgreich ab
Mitteldeutsche Mode Messe , Rolf Zimmermann

13.02.2017 | Von DOB und HAKA über KOB, Accessoires bis hin zu Braut- und Festmode präsentierte die Mitteldeutsche Mode Messe in Leipzig-Schkeutditz ein nahezu allumfassendes Programm rund um die Herbst-/Wintertrends 2017/18 und gilt zurecht als eine der größten regionalen Fachmessen in Deutschland. Insgesamt wurden 900 Kollektionen in drei Messehallen, einer Galahalle, dem MMC Forum und 180 Showrooms gezeigt. Die Mischung aus etablierten Labels wie Gerry Weber und Tom Tailor und neuen Brands wie Blue Effect Women by Egzon Maliqui und Création Gross sorgte für positive Resonanz bei Besuchern wie Ausstellern. Das vielfältige Eventprogramm mit Modenschauen, Messeparty und Workshops fand derart viel Anklang, dass Events in Zukunft auf dem Fashion Campus neu strukturiert werden. „Unser Vertriebsziel ist es, dem Facheinzelhandel ein vielfältiges, zielgruppenorientiertes Markenangebot zu bieten, das sowohl etablierte als auch neue und angesagte Marken beinhaltet“, berichtet Rolf Zimmermann, Director of Sales.
www.mitteldeutsche-mode-messe.de

13.02.2017 | cb